Gamescom: Microsoft präsentiert Xbox-One-Spiele und Streaming-Dienst
Quelle: Microsoft

Gamescom: Microsoft präsentiert Xbox-One-Spiele und Streaming-Dienst

Microsoft stellt im Rahmen der Gamescom gemäss eigenen Worten das grösste Game Line-up der Xbox-Geschichte vor - und kündigt ausserdem einen Streaming-Dienst für die Spielekonsole an.
5. August 2015

     

Noch vor dem offiziellen Start der Gamescom hat Microsoft neue Spiele für die Xbox One und Windows 10 angekündigt. Darunter finden sich Titel wie Fifa 16, Rise of the Tomb Raider, Halo Wars 2 und Homefront: The Revolution. Einige der Spiele sollen noch in diesem Herbst auf den Markt kommen, viele aber auch erst ein Jahr später. Es handle sich um das grösste Game Line-up in der Xbox-Geschichte, hiess es von Seiten Microsoft. Windows 10 soll ab November für die Xbox One bereitstehen, womit einige Games für PC und Spielekonsole kompatibel werden sollen.


Darüber hinaus hat Microsoft auch bekannt gegeben, dass ab diesem Herbst User des Xbox-TV-Dienstes auch DVR werden nutzen können. Damit können etwa aufgenommene TV-Sendungen auf andere Geräte gestreamt werden. Das funktioniert zu Hause, aber auch unterwegs auf dem Smartphone oder dem Tablet via Xbox-App auf Windows 10 oder Xbox Smartglass für iOS und Android. Mehr News rund um die Xbox während der Gamescom stellt Microsoft unter Xbox Wire zur Verfügung. (aks)


Weitere Artikel zum Thema

Microsoft verkauft in Japan 100 Xbox One - in einer Woche

23. Juni 2015 - Die Japaner werden mit Microsofts Xbox One nicht warm. So sollen jüngst innerhalb einer Woche gerade einmal 100 Konsolen verkauft worden sein.

Sony kündigt neue Version der PS4

23. Juni 2015 - Nur kurz nach der Game-Messe E3 hat Sony eine neue Version der PS4 angekündigt. Die Ultimate Player Edition bietet 1 TB Speicherplatz und erscheint Mitte Juli.

Xbox One wird rückwärtskompatibel zur Xbox 360

16. Juni 2015 - An der Spielemesse E3 in Los Angeles kündigte Microsoft an, dass die aktuelle Spielkonsole Xbox One künftig rückwärtskompatibel mit der Xbox 360 sein soll. Zudem gab es Minecraft auf Hololens zu sehen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER