x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

IBM tauscht Lenovo Thinkpads gegen Macs

IBM tauscht Lenovo Thinkpads gegen Macs

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
4. August 2015 - Statt wie bisher auf Thinkpads von Lenovo zu setzen, will IBM künftig 150'000 bis 200'000 Macs jährlich von Apple beziehen. Damit würde IBM zu Apples grösstem Unternehmenskunden.
IBM tauscht Lenovo Thinkpads gegen Macs
(Quelle: Apple)
IBM will seine Lenovo Thinkpads durch Macs austauschen. Das geht aus einem unternehmensinternen Video von IBM hervor, das "Macrumors" veröffentlicht hat (siehe unten). Darin erklärt IBM-CIO Jeff Smith, dass er davon ausgehe, dass IBM künftig 150'000 bis 200'000 Macs jährlich kaufen werde. Damit wäre IBM Apples grösster Unternehmenskunde. Denn aus dem Video geht auch hervor, dass Apples grösster Abnehmer bisher 25'000 Macbooks im Jahr bezieht.

In einem seperaten Clip beschreibt Jeff Smith ein Gespräch zwischen Tim Cook und IBM Vice President Fletcher Previn, in dem Previn wohl gesagt habe, dass 50 bis 75 Prozent der IBM-Angestellten von Lenovo Thinkpads zu Macs wechseln könnten, was in etwa der oben genannten Summe entspricht.

Die ehemaligen Konkurrenten Apple und IBM spannen seit Sommer 2014 zusammen (auf dem Bild: Apple-CEO Tim Cook und IBM-CEO Virginia Rometty). Die weltweite und exklusive Partnerschaft hat unter dem Namen IBM Mobilefirst for iOS zum Ziel, den Einsatz mobiler Technologien in Unternehmen voranzubringen (Swiss IT Reseller berichtete). (aks)



Weitere Artikel zum Thema

Apple sitzt (noch) auf dem Tablet-Thron
30. Juli 2015 - Apple ist nach wie vor Tablet-Marktführer, hat im zweiten Quartal 2015 aber 17,9 Prozent weniger iPads verkauft als im Vorjahr. Insgesamt musste der weltweite Tablet-Markt einen erneuten Rückgang von 7 Prozent einstecken.
Apple-Aktie bricht ein, trotz Rekordgewinn
22. Juli 2015 - Das vergangene Quartal hat Apple ein Wachstum von über 30 Prozent bei Umsatz und Gewinn gebracht. Dennoch ist der Wert pro Aktie nach Bekanntgabe der Zahlen zurückgegangen.
Lenovo bringt Integration der IBM-x86-Sparte in der Schweiz zum Abschluss
13. Januar 2015 - Per 1. Januar haben im Zuge der Integration der x86-Sparte von IBM sämtliche Mitarbeiter dieses Bereichs zu Lenovo gewechselt. Neben dem Abschluss der Integration geben Lenovo und IBM aber auch eine strategische Partnerschaft bekannt.
IBM und Apple veröffentlichen erste gemeinsam entwickelte Business-Apps für iOS
11. Dezember 2014 - Die ersten Ergebnisse der in diesem Sommer vereinbarten Zusammenarbeit von IBM und Apple sind da. Es handelt sich dabei um Apps für die Reise- und Transportbranche, das Bankwesen und Finanzmärkte, Versicherungen, Regierungen, aber auch für den Einzelhandel.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER