x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Swisscom gibt Geschäft mit Hosted Exchange auf

Swisscom gibt Geschäft mit Hosted Exchange auf

(Quelle: Swisscom)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
24. Juli 2015 - Per 1. September 2015 nimmt Swisscom sein Produkt Hosted Exchange Professionell vom Markt und setzt stattdessen künftig auf Microsoft Office 365.
Swisscom steigt aus dem Hosted-Exchange-Geschäft aus und nimmt sein Produkt Hosted Exchange Professionell per 1. September vom Markt, wie der Telekom-Anbieter gegenüber "Swiss IT Reseller" bestätigt. Bestehende Kunden können den Dienst bis Ende August 2015 weiterhin nutzen und Mailboxen ausbauen, so Swisscom weiter.

Als Grund für den Ausstieg nennt das Unternehmen die künftigen Bedürfnisse und Anforderungen der Kunden an eine moderne Maillösung. Dabei ist der Telco zum Schluss gekommen, dass man künftig in Sachen "Business-E-Mail und Zusammenarbeit" auf Microsoft Office 365 setzen will, wobei Swisscom als Vertragspartner fungiert und den Support übernimmt. Weiter heisst es von Seiten Swisscom, dass man die Geschäftskunden selbst oder über die Partner seit Anfang 2015 über den Wechsel und das weitere Vorgehen informiert habe. Zudem unterstütze man die Kunden bei der Migration auf Office 365. "Die Umstellung wird jeweils zwischen dem Kunden, dem Swisscom-Migrationspartner und Swisscom abgestimmt. Kunden, welche sich gegen die Swisscom-Migration auf Office 365 entschieden haben, sind selber für die Umstellung bis spätestens 1. September 2015 verantwortlich", so Swisscom gegenüber "Swiss IT Reseller". (abr)

Weitere Artikel zum Thema

Weko-Sekretariat will Swisscom sanktionieren
24. Juli 2015 - Geht es nach dem Weko-Sekretariat, so muss Swisscom eine Sanktion in der Höhe von 143 Millionen Franken bezahlen. Dies, da das Unternehmen eine marktbeherrschende Stellung im Bereich der Übertragungen von Live-Sport im Pay-TV einnehme.
Swisscom stellt bei Prepaid auf 075-Vorwahl um
14. Juli 2015 - Prepaid-Neukunden von Swisscom werden künftig statt mit der traditionellen 079-Vorwahl mit einer 075-Nummer ausgestattet. Ab nächstem Jahr werden auch bei den Postpaid-Neukunden umgestellt.
Das intelligente Zuhause als Goldgrube
12. Juli 2015 - Alles wird heute vernetzt, vom PC über den Fernseher bis hin zur Waschmaschine. Diese wachsende Heimvernetzung und der Trend hin zum Smart Home eröffnet dem Schweizer IT-Fachhandel grosse Chancen, glauben sowohl der Hersteller Digitalstrom, der Distributor Alltron als auch der Telekomspezialist Swisscom. Zudem nehmen sie im Roundtable-Gespräch mit «Swiss IT Reseller» die Elektro-Installateure, Planer und Architekten in die Pflicht und verraten, welche Rolle sie selbst im boomenden Markt spielen wollen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER