Post und Elca erweitern Partnerschaft

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
3. Juli 2015 - Die Schweizerische Post hat mit dem IT-Dienstleister Elca eine strategische Partnerschaft geschlossen, um die E-Health-Plattform Vivates der Post zu stärken.
Der im schweizerischen Gesundheitswesen verankerte IT-Dienstleister Elca und die Schweizerische Post haben eine strategische Kooperationsvereinbarung rund um die E-Health-Plattform Vivates geschlossen. Mit der Partnerschaft will man das E-Health-Angebot der Post und wie auch die Marktposition der beiden Unternehmen stärken, wie es in einer Mitteilung heisst. Die E-Health-Plattform Vivates der Post ermöglicht den sicheren und gesetzeskonformen Austausch medizinischer Daten beispielsweise zwischen Spitälern oder Labors.

Die jetzt geschlossene Partnerschaft sieht vor, dass Elca die Post mit Consulting-Dienstleistungen in den Bereichen Business-Analyse, Geschäftsprozesse und elektronische Patientendossier unterstützt. Die Post und Elca arbeiten bereits seit über zehn Jahren zusammen, beispielsweise bei der Vivates-Einführung in den Kantonen Genf, Waadt, Tessin und Aargau. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Elca schreibt fünftes Rekordjahr in Folge
28. April 2015 - Mit einem Umsatz von insgesamt 101,8 Millionen Franken im Geschäftsjahr 2014 durfte sich die Elca Gruppe bereits zum fünften Mal in Folge über ein Rekordjahr freuen. Auch die Mitarbeiterzahl konnte vergrössert werden.
Elca Informatik und ABF Informatik spannen zusammen
23. April 2015 - Um sich im öffentlichen Sektor, und hier insbesondere im Gever-Bereich, besser positionieren zu können, arbeiten Elca Informatik und ABF Informatik neu zusammen. Man wolle gemeinsam eine Lösung entwickeln, welche speziell auf den Schweizerischen öffentlichen Sektor zugeschnitten ist.
Daniel Gorostidi gibt Elca-Geschäftsführung ab
16. Februar 2015 - Per Ende März 2015 zieht sich Daniel Gorostidi aus dem operativen Geschäft zurück und übergibt die Geschäftsleitung der Elca-Gruppe an Cédric Moret. Zudem verkauft Gorostidi auch seine Eigentumsanteile.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER