Google soll Kaufen-Knopf planen

Google soll Kaufen-Knopf planen

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
18. Mai 2015 - Berichten zufolge will Google in seiner mobilen Suche einen Kaufen-Knopf einführen und so das mobile Shoppen vereinfachen. Diesen Button soll es allerdings nur bei bezahlten Suchergebnissen geben.
Google soll Kaufen-Knopf planen
(Quelle: Google)
Google plant offenbar, bei der mobilen Suche einen Kaufen-Button einzuführen. Dies berichtet das "Wall Street Journal" unter Berufung auf mit den Plänen vertraute Informanten. Wie zu lesen ist, soll der Button nur bei bezahlten Suchergebnissen auf mobilen Geräten eingeführt werden. Klickt ein User auf den Button, soll er auf eine Google-Produkt-Seite gelangen, von wo aus er den Kauf des Produkts vornehmen kann. Auf dieser Seite sollen dann je nach Produkt zum Beispiel Grösse oder Farbe ausgewählt werden können, genauso wie die Lieferoptionen. Um die Lieferung der Produkte werden sich aber nach wie vor die Retailer kümmern.

Nichtsdestotrotz werde Google mit dem Schritt, der in den kommenden Wochen bereits umgesetzt werden soll, künftig gegen Online-Marktplätze wie Amazon und Ebay antreten, so das "Wall Street Journal". Der Schritt sei mit Risiko behaftet, heisst es weiter, weil Google sich so von einem Bereitsteller von Links in Richtung Marktplatz bewege, über den Online-Transaktionen abgewickelt werden. Händler würden nun fürchten, Google könnte sich von einem wertvollen Traffic-Lieferanten zu einem Marktplatz entwickeln, der nur noch Bestellungen an die Händler weiterreicht. Dies würde die Beziehungen der Händler zu den Kunden schwächen. Wie es weiter heisst, will Google aber keinen Anteil am Verkauf und werde den erzielten Preis vollumfänglich dem Händler zufliessen lassen. Das Werbemodelll von Google bleibe bestehen.

Für die Desktop-Suche soll sich nichts ändern. Der mobile Kaufen-Button soll zudem etappenweise eingeführt werden - zum Start wohl nur in den USA. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Google mit mehr Umsatz und Gewinn
24. April 2015 - Obwohl Google im Berichtsquartal Umsatz wie Gewinn steigern konnte, wurde von Seiten der Analysten hier wie dort mit mehr gerechnet. Dennoch reagierte die Google-Aktie im nachbörslichen Handel mit Gewinnen.
Google lanciert Mobilfunk-Projekt Fi
23. April 2015 - Unter dem Namen Fi ist Google mit einem Projekt an den Start gegangen, welches dafür sorgen soll, dass die Nutzer stets mit dem besten verfügbaren Netz verbunden werden. Zu diesem Zweck lanciert der Suchmaschinenriese auch ein eigenes Abo-Modell.
Google mit meisten App-Downloads, Apple mit höchstem App-Umsatz
17. April 2015 - Laut einer Studie werden bei Google Play rund 70 Prozent mehr Apps heruntergeladen als bei Apple, doch verdient der iPhone-Hersteller trotz tieferen Download-Zahlen deutlich mehr an seinen Apps.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER