Google will globales Handy-Netz anbieten
Quelle: Google

Google will globales Handy-Netz anbieten

Google befindet sich derzeit in Gesprächen mit Mobilfunkanbieter Three. Gemeinsam will man ein Handy-Netz anbieten, über das Nutzer weltweit ohne Roaming-Gebühren zu gleichen Tarifen kommunizieren können sollen.
8. April 2015

     

Googles Mobilfunk-Pläne scheinen sich zu konkretisieren. Ziel des Suchmaschinenriesen ist es wohl, ein weltweites Netz anzubieten, über das zu gleichbleibenden Preisen weltweit kommuniziert werden kann, wie der britische "Telegraph" schreibt. Hierfür sei Google momentan in Gesprächen mit Hutchison Whampoa, dem Besitzer des Mobilfunkanbieters Three. Die beiden Konzerne wollen anscheinend gemeinsame Sache machen, um es Nutzern zu erlauben, ihr Handy ohne Extrakosten auch im Ausland zu nutzen. Anrufe, SMS und Datenverkehr würden dann nicht mehr an regionale Preise gebunden sein. Eigene Netzwerkmasten will Google zwar nicht bauen. Dass der Konzern aber Mobilfunk-Pläne hege, war bereits Anfang des Jahres bekannt geworden (Swiss IT Reseller berichtete). Da Three neben Amerika auch in vielen weiteren Ländern vertreten ist, wäre eine schnelle Ausweitung eines solchen Google-Netzes durchaus denkbar. (aks)


Weitere Artikel zum Thema

MWC: Google bekräftigt Mobilfunk-Pläne

4. März 2015 - Google befindet sich laut Sundar Pichai, Senior Vice President Products bei Google, derzeit in Gesprächen mit Mobilfunktanbietern, um ein eigenes Mobilfunkangebot ausarbeiten zu können. Jedoch gehe es dem Unternehmen nicht darum, zum Big Player im Bereich Mobilfunk zu werden.

Mehr Umsatz und 8800 Mobilfunk-Kunden für UPC Cablecom

13. Februar 2015 - 2014 hat UPC Cablecom den Umsatz um 4,6 Prozent auf 1,294 Milliarden Franken gesteigert. Während bei den Internetanschlüssen und im Bereich Festnetztelefonie neue Kunden gewonnen werden konnten, verliert das Unternehmen weiterhin TV-Abos. Zudem entschieden sich 8800 Anwender für ein Mobilfunkabo von UPC Cablecom.

"Connect"-Netztest: Swisscom vor Sunrise und Orange

3. Dezember 2014 - Die Zeitschrift "Connect" hat die Ergebnisse des Mobilfunk-Netztests 2014/2015 veröffentlicht. Das Fazit: Alle drei Schweizer Netzbetreiber sind sehr gut, die Swisscom ist am besten, auch im internationalen Vergleich.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER