x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Google plant Inmobi-Übernahme

Google plant Inmobi-Übernahme

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
11. März 2015 - Internetgigant Google befindet sich in Übernahmegesprächen mit Inmobi. Durch die Akquisition will das Unternehmen sein Mobile-Werbung-Geschäft stärken.
Google plant Inmobi-Übernahme
(Quelle: Google)
Google soll an der Übernahme von Inmobi interessiert sein und sich in Verhandlungsgesprächen mit dem in Bangalore ansässigen Start-up befinden, wie "The Economic Times" berichtet. Wie viel Google die Akquisition wert ist, stehe noch nicht fest. Der Wert von Inmobi soll sich auf rund eine Milliarde Dollar belaufen.

Durch die Übernahme wolle der Suchmaschinenriese sein Angebot im Bereich der Mobile-Werbung, wo der Konkurrenzdruck immer grösser werde, stärken. Inmobi wurde 2007 gegründet und unterstützt Unternehmen bei Werbung auf Mobilgeräten. Laut eigenen Angaben hat Inmobi über eine Milliarde User in 200 Ländern.
(abr)

Weitere Artikel zum Thema

Google startet Vergleichsportal für Auto-Versicherungen in den USA
6. März 2015 - Mit Google Compare Insurance hat der Internetriese jetzt auch in den USA ein Preisvergleichsportal aufgeschaltet. Vorläufig beschränkt sich das Angebot auf kalifornische Auto-Versicherungen.
MWC: Google bekräftigt Mobilfunk-Pläne
4. März 2015 - Google befindet sich laut Sundar Pichai, Senior Vice President Products bei Google, derzeit in Gesprächen mit Mobilfunktanbietern, um ein eigenes Mobilfunkangebot ausarbeiten zu können. Jedoch gehe es dem Unternehmen nicht darum, zum Big Player im Bereich Mobilfunk zu werden.
Blackberry spannt mit Google zusammen
27. Februar 2015 - Um das Zusammenspiel zwischen Blackberrys Geräteverwaltungslösung BES12 und Googles Android for Work zu optimieren, haben die beiden Unternehmen ein Kooperationsabkommen unterzeichnet.

Kommentare

Donnerstag, 12. März 2015 Fritz
Was heisst in Mobile geschäft expandieren? Der "Googu" frisst und frisst bis ihn die Eu Kommission zerschlägt. Ich ahbe mir für dei Gogu Beerdigung schon schwarze Kleider zugelegt!

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER