Ergon mit 10 Prozent mehr Umsatz

Ergon mit 10 Prozent mehr Umsatz

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
5. Februar 2015 - Die Zürcher Softwareschmiede konnte im letzten Jahr den Umsatz um 10 Prozent auf 41,5 Millionen Franken steigern und hat 19 neue Stellen geschaffen.
Ergon mit 10 Prozent mehr Umsatz
(Quelle: Ergon)
Das Zürcher Softwarehaus Ergon blickt auf ein weiteres Wachstumsjahr zurück. So konnte der Umsatz gegenüber Vorjahr um 3,8 Millionen Franken auf 41,5 Millionen Franken gesteigert werden. Der Gewinn im letzten Jahr betrug 4 Millionen Franken. Zum Thema Euro-Mindestkurs schreibt Ergon, das man 6 Prozent des Umsatzes in Euro erwirtschaftete, der Umsatz also um 400'000 Franken tiefer gelegen hätte, wenn die Euro-Untergrenze bereits vor einem Jahr gefallen wäre. Der Entscheid der Nationalbank dürfte sich im laufenden Jahr somit direkt auf den Geschäftsverlauf auswirken. "Die unmittelbaren Auswirkungen dürften nicht gross, aber spürbar sein", erklärt Ergon-Chef Patrick Burkhalter.

Daneben vermeldet Ergon, im vergangenen Jahr 19 neue Stellen geschaffen zu haben. Alles in allem arbeiteten Ende 2014 somit 217 Mitarbeitende bei Ergon, davon 19 Praktikanten und sieben Lehrlinge. Die Fluktuationsrate habe 3,8 Prozent betragen. "Dies liegt nicht zuletzt an den attraktiven Arbeitsbedingungen und daran, dass Ergon Teilzeitarbeit fördert. 37 Prozent der Angestellten nutzen gegenwärtig diese Möglichkeit", schreibt Ergon dazu. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Kobil und Ergon intensivieren Kooperation
18. Dezember 2014 - Die beiden IT-Dienstleister Kobil und Ergon Informatik wollen enger kooperieren und Kobils Identity-Protection-Lösung in Ergons Authentisierungsplattform Medusa implementieren.
Ergon wird 30 und steigert Umsatz um 12 Prozent
10. Juli 2014 - Ergon Informatik kann für das erste Halbjahr eine Umsatzsteigerung von 12 Prozent auf 19,1 Millionen Franken vermelden und wird im Herbst neue Büros beziehen.
Mehr Umsatz für Ergon
11. Juli 2013 - In den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres hat der Zürcher Software-Entwickler Ergon einen Umsatz von 17 Millionen Franken erwirtschaftet und neun neue Mitarbeiter eingestellt.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER