Ernesto Schmutter löst Marcus Adä bei Ingram Deutschland ab
Quelle: Ingram Micro

Ernesto Schmutter löst Marcus Adä bei Ingram Deutschland ab

Wechsel an der Spitze von Ingram Micro Deutschland: Marcus Adä wird durch Ernesto Schmutter abgelöst. Für die Schweiz, Österreich und Ungarn übernimmt neu Florian Wallner die Verantwortung.
28. November 2014

     

Wie Gerhard Schulz, Executive Vice President von Ingram Micro, bekannt gegeben hat, wird Ernesto Schmutter (Bild), bis anhin Executive Director International Business, Marcus Adä als Vorsitzender der Geschäftsführung von Ingram Micro Deutschland ablösen. Mit der Ernennung Schmutters wolle man der europäischen Ausrichtung des Unternehmens Rechnung tragen, heisst es in einer Mitteilung.

Schmutter ist bereits seit knapp 20 Jahren für Ingram Micro tätig. Nachdem er 2008 als Senior Director die Leitung des SMB-Vertriebs und der Marketing Communication übernahm, wurde er dann nach einem Intermezzo für die Ingram-Geschäftsleitung in Brasilien zum Senior Director DC/POS EMEA ernannt und übernahm im vergangenen Jahr die Verantwortung für das europäische Value Business.


Neben dem Wechsel an der Deutschland-Spitze informierte Ingram Micro ausserdem auch über eine Reorganisation in der Region Österreich, Schweiz und Ungarn. Der bisherige Österreich-Chef Florian Wallner übernimmt als Executive Director neu auch die Verantwortung für die Geschäfte in der Schweiz und Ungarn. In seiner neuen Funktion berichtet er direkt an Gerhard Schulz und wird Mitglied des European Leadership Teams. (rd)


Weitere Artikel zum Thema

Ingram Micro hat Nachfolger von Gerhard Schulz gefunden

27. Juni 2013 - Der bisherige Vertriebschef von Ingram Micro Deutschland, Marcus Adä, zeichnet ab August als Senior Vice President Central and Eastern Europe für die Geschäfte in Deutschland, Österreich, Ungarn und der Schweiz verantwortlich.

Ingram Micro befördert Gerhard Schulz zum Europa-Chef

7. Juni 2013 - Gerhard Schulz übernimmt per 1. August das Amt des Europa-Chefs bei Ingram Micro. Es wird in dieser Funktion direkt an CEO Alain Monié berichten.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welchen Beruf übte das tapfere Schneiderlein aus?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER