x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Microsoft-Entlassungen, Teil 2

Microsoft-Entlassungen, Teil 2

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
18. September 2014 - In Kürze dürfte es bei Microsoft weitere Massenentlassungen geben. Bis Anfang 2015 könnte die angekündigte Zahl von 18'000 abgebauten Stellen sogar übertroffen werden.
Microsoft-Entlassungen, Teil 2
(Quelle: Microsoft)
Microsoft wird vermutlich noch diese Woche weitere Massenentlassungen vornehmen. Dies schreibt jedenfalls Microsoft-Insiderin Mary Jo Foley auf "Zdnet". Im Juli kündigte Microsoft die Streichung von 18'000 Stellen an. Seither sind bereits 13'000 Personen entlassen worden, wobei es sich hauptsächlich um ehemalige Nokia-Angestellte handelt. Offenbar hat es Microsoft auch auf Teilzeitangestellte abgesehen: deren Anteil soll um 20 Prozent reduziert werden. Laut Foley ist es durchaus möglich, dass die ursprüngliche Zahl von 18'000 am Ende übertroffen wird.

Laut "Zdnet" handelt es sich beim Stellenabbau, der bis Januar 2015 andauern soll, um den grössten in der Geschichte von Microsoft. Im Jahr 2009 wurden unter Steve Ballmer 5800 Mitarbeiter entlassen. Microsoft beschäftigte im Juli 2014 125'000 Personen, davon waren 25'000 ehemalige Nokia-Mitarbeiter. (dl)

Weitere Artikel zum Thema

Stephen Elop verrät Details zur Zukunftsstrategie von Microsoft
18. Juli 2014 - Microsoft hat den Abbau von insgesamt 18'000 Stellen bekannt gegeben. Stephen Elop äussert sich nun dazu, welche Auswirkungen die Restrukturierungen auf Nokia haben werden. So sollen beispielsweise die Nokia-X-Geräte künftig statt mit Android mit Windows Phone arbeiten. Ausserdem legt das Unternehmen seine Units zu einer einheitlichen Organisation zusammen.
Microsoft soll grossen Stellenabbau planen
16. Juli 2014 - Im Web wird derzeit heftig über eine grosse Restrukturierung bei Microsoft spekuliert, von der mehr als 5800 Mitarbeitende betroffen sein sollen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER