Eset will die Schweiz erobern

Eset will die Schweiz erobern

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2014/01 – Seite 1
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
9. Februar 2014 - Security-Anbieter Eset will verstärkt im Schweizer Markt tätig werden. Erobert werden sollen die Kunden mit Hilfe des Channels.
Eset will die Schweiz erobern
«Die Preisgestaltung im Online-Shop ist so gewählt, dass Fachhändler mit besseren Konditionen aufwarten können.» Stefan Thiel, Country Manager DACH, Eset (Quelle: Eset)
Eset, slowakischer Anbieter von IT-Sicherheitslösungen, will verstärkt in der DACH-Region und damit auch in der Schweiz Fuss fassen. Dazu wurde der 43-jährige Stefan Thiel als Country Manager für Deutschland, Österreich und die Schweiz (DACH) verpflichtet, der das Geschäft in diesem Raum nun verantwortet.
Die Stelle sei neu geschaffen worden, weil man verstärkt auf die DACH-Region fokussieren wolle, erklärt Stefan Thiel gegenüber «Swiss IT Reseller». Zusammen mit 40 Mitarbeitern wolle man Marktanteile gewinnen und die Marke Eset etablieren. Eset gehöre weltweit zu den Top-5 der Antiviren-Hersteller und sei in vielen Ländern und Regionen bereits Marktführer, im deutschsprachigen Raum habe man das Potential bis anhin aber noch nicht ausgeschöpft.

Mit Hilfe des Channels

Bei der nun angestrebten Eroberung des hiesigen Marktes soll der Channel eine entscheidende Rolle spielen. In den Augen von Thiel basiert der Erfolg in der Antivirus-Branche auf dem «vertrauensvollen, perfekten Zusammenspiel zwischen Händlern und Herstellern». Entsprechend will der neue Country Manager das Partnerprogramm, die Dienstleistungen rund um die eigenen Antiviren-Lösungen und die Prozesse optimieren. Aktuell arbeitet Eset in der Schweiz mit dem Distributor Idiosyn Security mit Sitz in Bern zusammen, der wiederum ein ansehnliches Netzwerk an Fachhandelspartnern mitbringe, so Thiel. «Diese Kooperation bauen wir in den kommenden Jahren schrittweise aus. Wir investieren langfristig in den Schweizer Markt. Dazu gehören nicht nur Massnahmen in Marketing, Vertrieb und PR, sondern auch die Aufstockung der personellen Ressourcen.»
 
1 von 3

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER