Michael Berchtold neuer Leiter der Canon Business Services

Michael Berchtold neuer Leiter der Canon Business Services

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2013/12
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
19. November 2013 - Canon Schweiz will den Bereich Outsourcing-Dienstleistungen und Management-Beratung stärken und hat hierfür Michael Berchtold zum neuen Leiter der Canon Business Services ernannt.
Michael Berchtold neuer Leiter der Canon Business Services
(Quelle: Canon)
Seit 1. November zeichnet Michael Berchtold bei Canon Schweiz für die Leitung der Business Services verantwortlich. Berchtold verfügt über 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Customer Service, Professional Services sowie Outsourcing. In den letzten Jahren leitete er bei HP Schweiz das Outsourcing-Geschäft sowie den Geschäftsbereich Technology Services.

Der Geschäftsbereich Business Services umfasst bei Canon Dienstleistungen wie Beratung bei Informations- und Dokumentenmanagement, Outsourcing, Crossmedia-Lösungen oder Kampagnenmanagement für professionelle Marketingabteilungen. Im EMEA-Raum sind für Canon Business Services 3000 Mitarbeitende tätig. Die Zahl der Kunden wird mit 500 angegeben. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Zbinden wird Personalchefin bei Canon
14. Oktober 2013 - Canon Schweiz hat eine neue HR-Direktorin. Sie heisst Tatjana Zbinden und löst Patrizia Seifert ab, die in die Europa-Organisation des Unternehmens wechselt.
Canon macht Blättler zum Leiter Information Management
17. April 2013 - Canon Schweiz hat Claudio Blättler per 2. April die Leitung des Bereichs Information Management übertragen.
Canon holt Jürg Helbling als Leiter Commercial Print
4. März 2013 - Jürg Helbling leitet bei Canon Schweiz als Channel Director neu den Bereich Commercial Print und soll das Geschäft in der Schweiz weiter ausbauen.

Kommentare

Dienstag, 19. November 2013 Hans Gut
Werden hier nicht die Mitarbeiter genötigt mit diesem neuem Bonus System. Das das Manangement keine Ahnung von Technik und Service hat. Vielleicht sollte mal die Geschäftleitung Undercover gehen, damit sie aus ihrem PPT Altag mal raus kommen und sehen was Sache ist.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER