SAP Schweiz bildet Verkaufsspezialisten aus

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
31. Oktober 2013 - SAP Schweiz hat das Schulungsangebot um Traineeprogramme für die Bereiche Sales und Presales erweitert. Die Ausbildungen dauern 9 beziehungsweise 12 Monate.
SAP Schweiz hat bekanntgegeben, sein Schulungsangebot um Traineeprogramme für die Bereiche Sales und Presales erweitert zu haben. Die Presales-Ausbildung dauert zwölf Monate, die Sales-Ausbildung neun Monate. Jeweils ein Teil der Ausbildung findet in Kalifornien statt. Die Ausbildung läuft im Rahmen der SAP-eigenen Graduate Academy und wird in der Schweiz erstmals Anfang 2014 angeboten. Das Programm steht laut Mitteilung "Interessentinnen und Interessenten mit einem abgeschlossenen Studium in Betriebswirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen oder (Wirtschafts)-Informatik" offen. Lange zaudern können Interessenten allerdings nicht mehr, die Anmeldefrist läuft nur noch bis am 7. November 2013.

Die Presales-Schulung vermittelt laut SAP neueste Arbeitstechniken wie Design Thinking, vertieftes Wissen zu SAP-Produkten, Branchen und Tools sowie Qualifikationen in Projektmanagement, Teamarbeit und Kommunikation. Die Sales-Ausbildung umfasst derweil die Ausbildung in Themen wie Verkaufsstrategien, Verhandlungsführung, Angebotsstrukturierung, Präsentationstechniken und SAP-Produktportfolio. Die Trainees sollen von Beginn weg direkte Verantwortung in Kundenprojekten haben und werden dabei laut SAP von Managern, Mentoren, Trainern und Projektmitgliedern aktiv begleitet. Mit der Teilnahme verbunden ist ein unbefristeter Arbeitsvertrag und volle Vergütung. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

SAP entwickelt Business by Design nicht mehr weiter
21. Oktober 2013 - Die KMU-Software Business by Design, die SAP 2010 lanciert hat, wird künftig nicht mehr weiterentwickelt. Ein kleines Team in Indien soll sich um die Wartung kümmern.
SAP wirtschaftet erfolgreich
21. Oktober 2013 - Im dritten Quartal des laufenden Fiskaljahres hat SAP den Umsatz um 2 Prozent gesteigert und konnte beim Nettogewinn gar um 23 Prozent zulegen.
Neuer CIO bei SAP
17. Oktober 2013 - Björn Goerke übernimmt bei SAP per sofort die Position des Chief Information Officers und die Leitung der SAP-Hana-Enterprise-Cloud-Organisation.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER