Vmware kauft Desktone

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
16. Oktober 2013 - Der Virtualisierungs-Riese Vmware übernimmt das Unternehmen Desktone, das auf den Bereich Desktop as a Service spezialisiert ist.
Vmware hat im Rahmen der Vmworld in Barcelona bekanntgegeben, das Unternehmen Desktone übernommen zu haben. Desktone bietet Lösungen im Bereich Desktop as a Service (DaaS) an. Mit der Übernahme will Vmware die Auslieferung von DaaS über die Vmware-Partner beschleunigen, wie es heisst.

Mit der Desktone-Lösung ist es Cloud Providern möglich, über virtuelle Umgebungen mehrere Kunden mit DaaS – sprich Windows-Desktops und -Applikationen als Cloud-Service – zu beliefern und sie dabei zentral zu verwalten.

Finanzielle Details zur Übernahme wurden nicht bekannt. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Ex-Microsoft-Mann Tony Scott wird CIO bei Vmware
27. August 2013 - Virtualisierungsspezialist Vmware hat Tony Scott als neuen Chief Information Officer an Bord geholt. Scott war davor in derselben Position bei Microsoft tätig.
Suse erweitert Vmware-Cloud-Partnerschaft
27. August 2013 - Linux-Anbieter Suse baut die Zusammenarbeit mit Vmware aus und bietet Suse Linux Enterprise Server für Vmware nun auch über den Vmware Vcloud Hybrid-Service an.
Telligent übernimmt Zimbra von Vmware
17. Juli 2013 - Vmware verkauft Zimbra an Telligent, einen Spezialisten für Collaboration Software. Dieser möchte die beiden Unternehmen zusammen- und unter dem Namen Zimbra weiterführen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER