LG soll 8,3-Zoll-Tablet planen

LG soll 8,3-Zoll-Tablet planen

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
19. August 2013 - Berichten zufolge plant LG die Rückkehr ins Tablet-Geschäft. An der IFA will der Hersteller offenbar ein 8,3-Zoll-Gerät mit Android zeigen.
LG soll 8,3-Zoll-Tablet planen
(Quelle: LG)
LG Electronics plant offenbar die Rückkehr ins Tablet-Business. Wie "Golem" unter Berufung auf verschiedene Medienberichte schreibt, will der Konzern im Rahmen der IFA unter dem Namen G Pad ein Android-Tablet mit einem 8,3-Zoll-Display vorstellen. Das Display soll mit 1920x1080 Pixeln auflösen, und im Innern sollen ein Quad Core Chip (Snapdragon 800) sowie 2 GB RAM laufen. Ausserdem ist die Rede von einem Mobilfunkmodem und von einem besonders dünnen Rand rund um das Display.

Das letzte Tablet von LG war das Optimus Pad (Bild), das Anfang 2011 vorgestellt wurde. Im Juni 2012 gab LG dann den Rückzug aus dem Tablet-Business bekannt. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

LG präsentiert Smartphone-Flaggschiff G2
8. August 2013 - LG Electronics hat sein neuestes Smartphone-Flaggschiff G2 vorgestellt. Beim Android-Gerät wurden alle physischen Knöpfe auf der Rückseite angebracht, angetrieben wird es von einem Snapdragon-Prozessor. In der Schweiz wird das LG G2 im Oktober auf den Markt kommen.
Umsatzrückgang bei LG Electronics
31. Januar 2013 - Im vierten Quartal musste LG einen Umsatzrückgang von 2,2 Prozent verkraften. Infolge einer EU-Kartellbusse resultierte zudem ein Verlust von 315 Millionen Euro.
Vorläufig keine neuen Tablets von LG
20. Juni 2012 - LG Electronics legt seinen Fokus aktuell voll und ganz auf die Entwicklung neuer Smartphones, wobei auch neue Windows Phones nicht ausgeschlossen sind.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER