Kanton Solothurn migriert auf Capitastra von Bedag

Kanton Solothurn migriert auf Capitastra von Bedag

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
27. Juni 2013 - Der Berner IT-Dienstleister Bedag Informatik konnte mit dem Kanton Solothurn einen weiteren Kunden für seine Grundbuch-Lösung Capitastra gewinnen.
Kanton Solothurn migriert auf Capitastra von Bedag
(Quelle: Bedag)
Beim Kanton Solothurn kommt in Zukunft die Grundbuch-Lösung Capitastra aus dem Hause Bedag Informatik zum Einsatz, wie der IT-Dienstleister mitteilt. Der Kantonsrat habe einen entsprechenden Kredit genehmigt. Die Software werde ab Dezember 2014 voll einsatzfähig sein. Die Migration der Daten von der bestehenden Lösung des Kantons Solothurn auf Capitastra bezeichnet Bedag dabei als grosse Herausforderung bei diesem Projekt.

Solothurn ist nach Aargau, Bern, Basel-Stadt, Fribourg, Genf, Graubünden, Jura, Waadt und Wallis der zehnte Schweizer Kanton, bei welchem Capitastra zum Einsatz kommt.
(abr)

Weitere Artikel zum Thema

Bedag steigert 2012 Umsatz um 5 Prozent
30. April 2013 - Der Informatik-Dienstleister Bedag konnte im vergangenen Jahr den Umsatz um 5 Prozent steigern, auch beim Gewinn konnte das Unternehmen um 3 Prozent zulegen.
Appenzell Ausserrhoden setzt auf Bedag-Lösung
18. Oktober 2012 - Mit Appenzell Ausserrhoden hat sich bereits der 16. Kanton für die Registerfachlösung Geres von Bedag Informatik entschieden, mit der sich der Datenaustausch zwischen Bund, Kantonen und Gemeinden bewältigen lässt.
Auch Kanton Thurgau entscheidet sich für Registerlösung von Bedag
21. August 2012 - Im Kanton Thurgau kommt künftig ebenfalls die Registerlösung Geres von Bedag Informatik zum Einsatz. Damit arbeiten bereits 14 Kantone mit der Lösung des Berner IT-Dienstleisters.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER