Google kauft Wavii für 30 Millionen

Google kauft Wavii für 30 Millionen

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
24. April 2013 - Google hat Meldungen zufolge das Start-up Wavii für 30 Millionen übernommen. Wavii bietet einen personalisierten News Feed und ist im Bereich von "Natural Language Processing" tätig.
Google kauft Wavii für 30 Millionen
(Quelle:
Apple App Store)
Wie "Techcrunch" berichtet, hat Google das Start-up Wavii übernommen, an dem offenbar auch Apple Interesse gezeigt hat. Wavii bietet aktuell eine iOS-App im Beta-Stadium, die es erlaubt, sich einen personalisierten News-Feed zu einem bestimmten Thema oder einer bestimmten Person anzeigen zu lassen. Dabei soll Wavii über ausgeklügelte Verfahren im Bereich "Natural Language Processing" (NLP) verfügen. NLP beschreibt die Interaktion zwischen Menschen und Computern beziehungsweise die Art und Weise, wie Rechner die Kommunikation von Menschen verstehen. Solche Technologien wäre im Fall von Apple sicher für Siri spannend gewesen und dürften bei Google für Projekte wie Google Glass oder Google Now eingesetzt werden. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Google legt beim Umsatz 31 Prozent zu
19. April 2013 - Google ist mehr als erfreulich ins Geschäftsjahr 2013 gestartet und konnte beim Umsatz um 31 Prozent und beim Gewinn um fast 16 Prozent zulegen.
Google schluckt Behavio
18. April 2013 - Internetgigant Google hat Behavio übernommen. Angaben zum Kaufpreis und darüber, was Google mit dem Start-up im Schilde führt, werden keine gemacht.
Google will Whatsapp übernehmen
8. April 2013 - Gerüchten zufolge soll Google planen, den Messaging-Dienst Whatsapp zu übernehmen. Als Übernahmepreis wird eine Milliarde Dollar gehandelt.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER