Swisscom will Jobs nach Indien auslagern
Quelle: Swisscom Schweiz

Swisscom will Jobs nach Indien auslagern

Swisscom prüft aktuell im Rahmen eines Pilotprojekts die Auslagerung gewisser Dienste ins Ausland. Sollte das Near- und Offshoring eine dauerhafte Lösung werden, wären davon hierzulande 100 Arbeitsplätze betroffen.
11. April 2013

     

Im Sommer des vergangenen Jahres hat Swisscom IT Services bekanntgegeben, dass man ab 2013 auch Dienstleistungen anbieten will, die aus dem Ausland erbracht werden (Swiss IT Reseller berichtete). Nun teilt Swisscom-Chef Carsten Schloter gegenüber der "Handelszeitung" mit, dass man aktuell die Verlagerung gewisser IT-Prozesse nach Indien und Polen prüft. Im Sommer startet ein Pilotprojekt zum Outsourcing von IT-Dienstleistungen an die indische Partnerfirma HCL. Davon betroffen seien 20 Arbeitsplätze am Helpdesk in der Schweiz.

Vorerst läuft das Projekt für sechs bis neun Monate. Danach will der Telco entscheiden, ob man grossflächig ins Ausland gehen will. "Insgesamt wären in der Schweiz 100 Arbeitsplätze vom Near- und Offshoring nach Polen und Indien betroffen", so Schloter. Begründet wird der Schritt ins Ausland damit, dass der Kostendruck enorm sei. Die Gesamtleistung in Indien ist gemäss Schloter 20 bis 30 Prozent billiger.


Derweil hat sich die SBB als Kunde des besagten Outsourcing-Pilotprojekts zurückgezogen. Man habe die Möglichkeit geprüft und für den Moment sistiert, gibt SBB-Sprecher Christian Ginsig gegenüber der "Handelszeitung" zu Protokoll. Über die Gründe, die zu diesem Entscheid geführt haben, schweigt er sich aber aus. (abr)


Weitere Artikel zum Thema

Swisscom bezahlt Dividende von 22 Franken

5. April 2013 - Anlässlich der Generalversammmlung hat Swisscom die Dividende pro Aktie auf 22 Franken festgesetzt. Zudem stellt der Telco für das laufende Geschäftsjahr eine Dividende in derselben Höhe in Aussicht, sollten die Umsatz- und Gewinnziele erreicht werden.

Swisscom IT Services schliesst Entris-Übernahme ab

4. April 2013 - Die Weko hat die Übernahme des IT-Outsourcing-Geschäfts von Entris Banking durch Swisscom IT Services durchgewunken. Und: Der Deal ist bereits unter Dach und Fach.

Swisscom IT Services erweitert Geschäftsleitung mit Gunther Thiel

14. März 2013 - Gunther Thiel leitet seit März 2013 den Geschäftsbereich Cloud Products & Technology bei Swisscom IT Services und soll die Verschiebung in die Cloud vorantreiben.

Kommentare
Wie kann man nur! Warum nur soll Swisscom es schaffen mit Indien Erfolg zu haben? Verschliesst Swisscom-Chef Carsten Schloter Augen und Ohren? Oder will man das Schaffen was andere nicht erreicht haben? Ich selber war in einer Indischen Firma angestellt. Hände weg!
Donnerstag, 11. April 2013, Peter Geiser

Dienstleistungen nach Indien auslagern sollte der Swisscom (CH-Firma) verboten werden. Herr Schlottre soll seine Aufgaben richtig machen. Wie der Name schon sagt, ist Swisscom der Schweiz und nicht den Inder verpflichtet. Bei einem Wechsel werde ich meine Abos bei Swisscom künden.
Donnerstag, 11. April 2013, Hanspeter Widmer



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER