Huawei erfolgreich, HTC stürzt ab
Quelle: HTC

Huawei erfolgreich, HTC stürzt ab

Huawei kann beim Gewinn im vergangenen Geschäftsjahr um 32 Prozent zulegen, während HTC das schlechteste Quartal der Geschichte präsentieren muss.
8. April 2013

     

Die asiatischen Telco-Riesen Huawei und HTC haben ihre jüngsten Geschäftszahlen veröffentlicht. Huawei hat dabei Erfreuliches zu berichten und kann laut einem Bericht der Nachrichtenagentur "AWP" für das Geschäftsjahr 2012 einen Gesamtumsatz von 220 Milliarden Yuan (gut 33 Milliarden Franken) verbuchen. Der Gewinn legte um 32 Prozent auf 15,4 Milliarden Yuan (ca. 2,3 Milliarden Franken) zu. Ausserdem kann Huawei vermelden, dass man im vierten Quartal 2012 erstmals die weltweite Nummer 3 im Smartphone-Geschäft war – hinter Samsung und Apple. Für die Zukunft prognostiziert der chinesische Riese, das man in den kommenden fünf Jahren jedes Jahr um 10 Prozent wachsen will.


Weit weniger gut läuft es hingegen für HTC. Der Gewinn im ersten Quartal 2013 betrug gerade noch 2,8 Millionen Dollar – und damit 98 Prozent weniger als noch vor einem Jahr (173 Millionen Dollar). Der Umsatz betrug 1,4 Milliarden Dollar. Die Verkaufszahlen sollen gegenüber Vorjahr derweil um beinahe 50 Prozent eingebrochen sein. Mit ein Grund für den mageren Gewinn sollen die Verzögerungen rund um das neue Handy-Flaggschiff HTC One (Bild) sein. Offenbar hat der Hersteller viel Geld in Werbung und Produktion gesteckt, ohne allerdings den Verkauf richtig starten zu können. (mw)



Weitere Artikel zum Thema

HTC noch knapp im Plus

5. Februar 2013 - Smartphone-Hersteller HTC hat die Zahlen fürs letzte Quartal 2012 bekanntgegeben. Der Umsatz ist um über 40 Prozent eingebrochen, und der Gewinn ging auf rund 30 Millionen Franken zurück.

Huawei blickt auf gelungenes Geschäftsjahr zurück

21. Januar 2013 - Die vorläufigen Zahlen zum Geschäftsjahr 2012 zeigen, dass Huawei einen Gesamtumsatz von 35,4 Milliarden Dollar erwirtschaften und den Gesamtgewinn gegenüber dem Vorjahr um 33 Prozent steigern konnte.

HTC macht weniger Umsatz und Gewinn

29. Oktober 2012 - HTC hat im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn einen Rückgang zu verkraften.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER