Google soll Retail Stores planen

Google soll Retail Stores planen

(Quelle: 9to5Google)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
18. Februar 2013 - Meldungen aus den USA zufolge will Google noch in diesem Jahr eigene Retail Stores nach dem Vorbild von Apple eröffnen. Unter anderem soll die Brille Google Glass darüber verkauft werden.
Der renommierte Blog "9to5google.com" berichtet unter Berufung auf gut unterrichtete Quellen, dass Google noch in diesem Jahr Retail-Stores in den USA eröffnen will. Bis zum Weihnachtsgeschäft will man in den grossen US-Metropolen präsent sein, heisst es.

In den Stores will Google mit Geräten wie den Nexus-Telefonen, den Chromebooks und insbesondere auch mit der High-end-Brille Google Glass näher an den Kunden gehen. Insbesondere für Google Glass dürfte es entscheidend sein, das Produkt in einem physischen Store auch ausprobieren zu können. Man rechnet damit, dass die Brille noch in diesem Jahr zu Preisen zwischen 500 und 1000 Dollar auf den Markt kommen könnte. Laut "9to5google.com" sei der Entscheid für eigene Retail-Stores denn auch im Zusammenhang mit dem Lanuch von Google Glass gefallen.
Mit Chromebooks ist Google bereits physisch im Retail präsent, setzt dabei in den USA und in England aber auf ein Shop-in-Shop-Konzept in Läden von Best Buy (USA) sowie PCWorld/Dixon (UK).

Apple-Boss Tim Cook soll sich jüngst gegenüber Analysten über den Erfolg der Apple Stores dahingehend geäussert haben, dass die Retail-Läden mehr als nur Stores seien. Sie seien das Gesicht der Firma. Man wäre mit dem iPad nicht annähernd so erfolgreich gewesen ohne die Apple Stores, wird Cook zitiert. Und der durchschnittliche Store habe im letzten Jahr im Schnitt 50 Millionen an Einnahmen generiert. Allerdings warnte Cook die Konkurrenz auch dahingehend, dass das Konzept nicht so einfach zu kopieren sei und dass Apple weiterhin "wie verrückt" in die Stores investieren werde. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Erster Google Store eröffnet
3. Oktober 2011 - Google hat in London seinen ersten Google Store eröffnet. Vorerst werden im Laden Chromebooks sowie Zubehör verkauft.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER