Zweiter Band des Schweizer Software-Industrie-Buchs ist da

Zweiter Band des Schweizer Software-Industrie-Buchs ist da

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
22. November 2012 - "Swiss Made Software – das Buch Vol. 2" ist erschienen. Auf über 200 Seiten gibt es erneut einen Überblick über die wichtigsten Player und zahlreiche Hintergrundinformationen zum Schweizer Software-Markt.
Zweiter Band des Schweizer Software-Industrie-Buchs ist da
(Quelle: Swiss Made Software)
Die Macher des Labels Swiss Made Software haben "Swiss Made Software – das Buch Vol. 2" veröffentlicht. Der neueste Band der Buchserie fasst 207 Seiten und bietet wiederum einen interessanten Einblick in den Schweizer Software-Markt. Dazu gehören erneut zahlreiche Facts & Figures. Ausserdem kommen natürlich auch wieder einige bekannte Exponenten der Schweizer Software-Industrie zu Wort wie Abraxas-CEO und SwissICT-Präsident Thomas Flatt, Opacc-Gründer und -CEO Beat Bussmann oder Abacus-Mitgründer Thomas Köberl, um nur drei zu nennen.

Gleichzeitig widmet sich das Buch in diesem Jahr auch den beiden Themen "Start-ups" und "Mobile". Auf 40 Seiten werden viele interessante Schweizer Unternehmen vorgestellt und einige spannende Themen angeschnitten, wie Förderprogramme, Geldgeber oder Sicherheit. Und natürlich gibt es auch wieder einige Showcases, also konkrete Beispiele aktueller Entwicklungen.

"Swiss Made Software – das Buch Vol. 2" kann ab sofort hier direkt bei Swiss Made Software bestellt werden und zwar als Buch oder E-Book. Dort findet man auch das gesamte Inhaltsverzeichnis samt einigen Leseproben. Ausserdem ist das Buch auch in allen Buchhandlungen sowie bei diversen Online-Händlern erhältlich. (mv)

Weitere Artikel zum Thema

Die Schweizer Software-Industrie in einem Buch
18. Oktober 2011 - Das Label Swiss Made Software präsentiert ein Buch über den Schweizer Software-Markt, das einen Überblick über die wichtigsten Player der hiesigen Software-Industrie bietet und deren Ziele, Strategien und Lösungen vorstellen will.
Neues Gütesiegel für Schweizer Software
14. April 2010 - Ab sofort kann die Herkunft und auch die Qualität von Schweizer Software offiziell belegt werden. Dazu arbeitet das Label "swiss made software" mit der SGS zusammen, die die Unternehmen nach ISO 25001 überprüft.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER