x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Umsätze mit Platform as a Service nehmen zu

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
19. November 2012 - Im laufenden Jahr werden mit Platform as a Service (PaaS) weltweit 1,2 Milliarden Dollar umgesetzt. Bis 2016 soll der Umsatz dann bis auf 2,9 Milliarden Dollar ansteigen, so Gartner.
Im laufenden Jahr werden weltweit 1,2 Milliarden Dollar Umsatz mit Platform as a Service (PaaS) erwirtschaftet, wie jüngste Zahlen von Gartner zeigen. Dies entpricht im Vergleich zum Vorjahr einer Steigerung um 300 Millionen Dollar. 2011 wurden mit PaaS 900 Millionen Dollar umgesetzt.

Des weiteren gehen die Auguren davon aus, dass der Markt über die nächsten Jahre ein konstantes Wachstum erfahren wird. Für 2013 prognostizieren die Analysten von Gartner einen PaaS-Umsatz von 1,5 Milliarden Dollar und 2016 sollen mit Platform as a Service dann 2,9 Milliarden Dollar umgesetzt werden.

Betrachte man die Cloud-Technologien Infrastructure as a Service (IaaS), Software as a Service (SaaS) und Platform as a Service (PaaS), so sei PaaS die am wenigsten entwickelte Technologie, so Gartner-Analyst Fabrizio Biscotti. Und er ergänzt: "Deshalb ist PaaS der Bereich, wo sich der Kampf zwischen Anbietern und Produkten am meisten intensivieren wird."

Das grösste Segment im PaaS-Bereich sind die Cloud Application Platform Services (aPaaS), die im laufenden Jahr 34,4 Prozent gesamten PaaS-Umsatzes ausmachen werden. Dahinter folgen Cloud Application Lifecycle Management (ALM) Services (AlmPaaS) mit 12 Prozent, Cloud BPM Platform Services (BpmPaaS) mit 11,6 Prozent und Cloud Integration Services (iPaaS) mit 11,4 Prozent. (abr)

Weitere Artikel zum Thema

Globale IT-Ausgaben steigen 2013 um 2,5 Prozent
15. November 2012 - Die Marktauguren von Gartner gehen davon aus, dass die weltweiten IT-Ausgaben 2013 auf knapp 2,68 Billionen Dollar zulegen werden. Gegenüber den Prognosen fürs laufende Jahr entspricht dies einem Wachstum von 2,5 Prozent.
PC-Markt bricht in Westeuropa um 15 Prozent ein
8. November 2012 - Im dritten Quartal wurden laut Gartner in Westeuropa 15 Prozent weniger PCs abgesetzt als noch vor einem Jahr. Betroffen sind laut den Marktforschern alle Segmente, vom Notebook bis zum Desktop-Rechner.
Lenovo stösst HP vom PC-Thron
11. Oktober 2012 - Laut den jüngsten Gartner-Zahlen hat Lenovo im dritten Quartal des Jahres weltweit am meisten PCs verkauft und übernimmt damit die Marktführung von Hewlett-Packard. In den Studien von IDC stehen die Chinesen nach wie vor auf Platz 2, allerdings mit minimalem Abstand zu HP.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER