Intel-Aktie fällt auf 52-Wochen-Tief

Intel-Aktie fällt auf 52-Wochen-Tief

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
10. Oktober 2012 - Verschiedene Analysten haben ihre Gewinnaussichten für den weltgrössten Chip-Hersteller gesenkt und seine Aktie damit in den Keller geschickt.
Intel-Aktie fällt auf 52-Wochen-Tief
(Quelle: Intel)
Die Aktie von Intel ist gestern im Verlauf des Tages auf ein Jahrestief von 21.85 Dollar gesunken und schloss insgesamt 2,7 Prozent tiefer mit 21.90 Dollar. Grund dafür sind verschiedene Analysten, die ihre Gewinnaussichten für den weltgrössten Chiphersteller gesenkt haben. Zu ihnen gehört das Analystenhaus Bernstein Research, das laut einem Bericht der "Mercurynews" befürchtet, dass die neuesten Anstrengungen, die eigenen Chips in Smartphones und Tablets zu bringen, in den nächsten 18 Monaten nicht viel helfen werden, die Verluste im PC-Bereich zu tilgen. Intel habe in den kommenden Monaten mehr zu verlieren als zu gewinnen, heisst es weiter. Nächsten Dienstag wird Intel seine aktuellen Quartalszahlen veröffentlichen. Dann wird sich zeigen, wie gut es dem Chip-Hersteller momentan geht. (mv)

Weitere Artikel zum Thema

Intel zeigt "Clover Trail" und Windows-8-Tablets seiner Partner
28. September 2012 - Zusammen mit seinen Partnern, darunter Dell, HP und Asus, hat Intel seine neueste Atom-Generation "Clover Trail" sowie erste Tablets auf Basis dieses Prozessors und mit Windows 8 vorgestellt.
Intel senkt Umsatzprognose
10. September 2012 - Intel hat seine Umsatzprognose für das laufende dritte Quartal des Geschäftsjahres um über eine Milliarde Dollar gesenkt.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER