US-WLANs sind selten optimal geschützt


Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2011/11

     

Wie das Branchenkonsortium WiFi Alliance in einer Befragung von 1000 US-Usern herausgefunden hat, halten zwar 97 Prozent der Befragten ihre Funknetze für sicher, doch haben nur 86 Prozent eine Verschlüsselung eingerichtet. Auch bei der Passwortsicherheit steht nicht alles zum besten: Knapp 40 Prozent arbeiten mit Passwörter, die den Minimalanforderungen von mindestens acht Zeichen inklusive Gross- und Kleinschreibung sowie Sonderzeichen nicht entsprechen. (rd)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER