ARM bleibt führend im Tablet-Markt
Quelle: Display Search

ARM bleibt führend im Tablet-Markt

Windows-Tablets mit Intels x86-Prozessoren sollen auch in Zukunft ein Nischenprodukt bleiben. Das erwarten die Marktforscher von Display Search.
26. Oktober 2011

     

Die Forscher von Display Search erwarten nicht, dass sich Windows-Tablets mit Intels x86-Prozessoren in den kommenden Jahren durchsetzen werden. Gemäss einer aktuellen Studie sollen im Jahr 2012 insgesamt 1,8 Millionen davon verkauft werden, was einem Marktanteil von 1,8 Prozent entspräche (siehe Graphik). Zum Vergleich: Der gesamte Tablet-Markt soll 2012 nach Schätzungen der Marktforscher ein Volumen von 100 Millionen Geräten erreichen. Marktführer bei den Tablet-Prozessoren ist der britische Chip-Designer ARM. Dieser soll dieses Jahr knapp 60 Millionen ARM-Tablets in den Handel bringen, was mehr als eine Verdoppelung im Vergleich zum Vorjahr wäre. (dv)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER