T-Systems betreibt Valora-IT
Quelle:

T-Systems betreibt Valora-IT

T-System konnte von Valora den Auftrag für den Betrieb der Rechenzentren und der ICT-Infrastruktur an Land ziehen. Der Vertrag läuft acht Jahre.
4. Juli 2011

     

Hübscher Deal für T-Systems: Das Unternehmen hat von Valora den Auftrag erhalten, in der Schweiz den Betrieb der Rechenzentren und der ICT-Infrastruktur zu übernehmen. Der Auftrag hat eine Laufzeit von acht Jahren. Valora will mit dem Outsourcing eine einheitliche Lösung mit T-System implementieren, nachhaltig Kosten senken und eine dynamische Infrastruktur-Plattform zur Unterstützung der Wachstumsstrategie bereitstellen.


"Wir setzen mit dem Expertenwissen und Innovation von T-Systems auf eine klare Effizienzsteigerung zur Planung, Steuerung und flexiblen Unterstützung unserer Wachstumsaktivitäten. Gleichzeitig erwarten wir Einsparungen und Transparenz bei den ICT-Kosten", so Markus Guggenbühler, CIO von Valora.
Im Rahmen des Outsourcing-Vertrags soll die gesamte ICT von Valora, inklusive aller Server, Netzwerke, Benutzer-Endgeräte und dem Helpdesk modernisiert werden. Ausserdem zentralisiert T-Systems die Infrastruktur aller europäischen Rechenzentren von Valora. Dazu gehören Standorte in Österreich, Deutschland, Luxemburg und in Skandinavien. Im Zuge dessen wechseln 16 Mitarbeitende zu T Systems. Das zentrale Application Management innerhalb der Competence Center für die verschiedenen Business-Plattformen wird strategisch mit eigenen Ressourcen von Valora betrieben. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER