Begasoft verdoppelt seine Rechenzentrumsfläche

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
25. März 2011 - In Bern gibt es schon bald 300 Quadratmeter neue Rechenzentrumsfläche: Begasoft erweitert derzeit sein bestehendes Rechenzentrum, im Frühling soll der neue RZ-Teil eröffnet werden.
Der Schweizer IT-Dienstleister Begasoft baut sein Rechenzentrum am Firmensitz im Berner Quartier Weissenbühl massiv aus. Die Fläche des RZ wird mehr als verdoppelt und soll neu über 600 Quadratmeter betragen. Die Bauarbeiten haben bereits begonnen und der neue RZ-Teil soll bereits im Frühling 2011 eröffnet werden.

Laut Begasoft entsteht damit in der Region Bern eines der attraktivsten Rechenzentren, das sich von der Infrastruktur her nicht vom bisherigen RZ unterscheiden soll. Es ist ebenfalls redundant klimatisiert und bietet unter anderem eine zweifach abgesicherte und unterbruchsfreie Stromverbindung, mehrfach abgesicherte Hochleistungsverbindungen zu diversen Internetanbietern, individuellen Rack-Zugang und auf Anfrage auch Privat Rooms. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER