Intel investiert 5 Milliarden in Chip-Fabrik

Intel investiert 5 Milliarden in Chip-Fabrik

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
22. Februar 2011 - Intel will in Arizona für fünf Milliarden Dollar eine Chipfabrik bauen, die bis im Jahr 2013 stehen soll.
Intel investiert 5 Milliarden in Chip-Fabrik
Quelle: Intel
Wie Intel verlauten liess, wird man in Chandler im US-Bundesstaat Arizona eine neue Chipfabrik bauen. Diese soll auf den Namen Fab 42 getauft werden und wird rund 5 Milliarden Dollar kosten. Die Bauarbeiten sollen bis im Jahr 2013 abgeschlossen sein, danach will Intel in der Fab 42 Chips auf 14-Nanometer-Basis herstellen.

Bereits im Herbst letzten Jahres hatte Intel verlauten lassen, man wolle in den kommenden Jahren 6 bis 8 Milliarden Dollar in neue und bestehende Produktionsstätten in den USA investieren. Nebst der Fab 42 sollen auf neue Produktionslinien in Oregon entstehen. Intel stellt rund 75 Prozent seiner Chips in den USA her. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Intel tätigt milliardenschwere Investitionen
20. Oktober 2010 - Intel investiert 6 bis 8 Milliarden Dollar in die Halbleiterentwicklung und baut in den USA vier Fabriken um und ein neues Forschungszentrum auf. Ende 2011 sollen die ersten Mikroprozessoren mit 22-nm-Strukturbreite in die Massenproduktion gehen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER