Österreichische Raiffeisen Bank setzt erneut auf Profidata

Profidata hat bei der Raiffeisen Bank International (RBI) in Wien sein Investment-Management-System Xentis eingeführt.
2. Februar 2011

     

Profidata hat nach der Implementation des Wealth-Management-System E-Amis bei der Raiffeisen Vermögensverwaltungsbank (RVV) in Wien und der Raiffeisen Salzburg Invest Kapitalanalge (RSI) in Salzburg (Swiss IT Reseller berichtete) einen weiteren Auftrag von der Raiffeisen Bank Österreich erhalten. Ende 2010 wurde bei der Raiffeisen Bank International (RBI) in Wien das Investment-Management-System Xentis von Profidata in Betrieb genommen, das gleich mehrere alte Lösungen zur Abwicklung der Fondsbuchhaltung, der Investment Compliance, des Reportings und weiterer Bereiche ersetzt. (mv)




Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER