Mac App Store eröffnet

Mac App Store eröffnet

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
6. Januar 2011 - Zur Eröffnung des Mac App Store stehen den Nutzern bereits über 1000 Apps aus verschiedenen Bereichen zur Verfügung.
Apple hat heute Donnerstag seinen Mac App Store mit mehr als 1000 Apps eröffnet. Ab sofort stehen den Nutzern sowohl kostenlose wie auch kostenpflichtige Apps aus den Bereichen Bildung, Spiele, Graphik & Design, Lifestyle, Produktivität, Utilities sowie weiteren Kategorien zur Verfügung. "Mit über 1000 Apps hat der Mac App Store einen guten Start", erklärt Apple-CEO Steve-Jobs. "Wir glauben, dass die Anwender diese innovative Möglichkeit, ihre Lieblings-Apps zu entdecken und zu kaufen, lieben werden."

Der Mac App Store ist als Software Update für Snow Leopard-Anwender als Teil von Mac OS X v.10.6.6. erhältlich. iPhoto, iMovie und GarageBand-Apps aus der iLife-Suite von Apple sind einzeln im Mac App Store zu je 17 Franken erhältlich. Pages, Keynote und Numbers-Apps von iWork kosten einzeln je 22 Franken. (tsi)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER