BFE lenkt bei EnV ein

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2010/12
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
29. November 2010 -
Es zeichnet sich doch eine Wende ab: In Sachen Energieverordnung (EnV) hat das Bundesamt für Energie (BFE) dem Swico eine Verlängerung der Abverkaufsfristen in Aussicht gestellt. Sie würden für Geräte gelten, die bis Ende 2009 importiert wurden und noch nicht den neuen Vorschriften für Aus und Stand-by-Modus gemäss Anhang 2.8, EnV, und für Netzgeräte gemäss Anhang 2.11, EnV, entsprechen. Sie dürfen bis Ende 2011 verkauft werden. Für die Fristverlängerung haben die Hersteller und Importeure dringend (bis Ende November 2010) dem BFE mitzuteilen, wie viele Geräte die energetischen Anforderungen der EnV nicht erfüllen, aber schon seit Ende 2009 in den Regalen lagern. Die Anzahl der Geräte, der Typ und – wenn möglich – die Nichtkonformität mit der EnV sollten dazu genannt werden.

Weitere Artikel zum Thema

Fristverlängerung für «alte» Geräte
24. November 2009 - Gemeinsam mit seinen Mitgliedern hat der SWICO beim Bund eine realistische Übergangslösung für die neue Energieverordnung ausgehandelt.
Swico erzielt Übergangslösung für neue Energieverordnung
16. November 2009 - Elektrogeräte, die bis zum 31. Dezember 2009 in die Schweiz geliefert oder hier produziert werden, dürfen bis Ende 2010 verkauft werden.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER