Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
24. September 2010 - Der Zürcher Internet Service Provider Cyberlink übernimmt Goldnet und setzt so seine Konsolidierungsstrategie fort.

Der in Stäfa domizilierte Internet Service Provider (ISP) Goldnet geht in den Besitz des ISP Cyberlink über. Die Akquisition erfolgte bereits per 31. August, wie es in einer Mitteilung heisst. Cyberlink übernimmt die 150 Geschäfts- und Privatkunden von Goldnet. Mit den Goldnet-Mitarbeitern sei eine einvernehmliche Lösung gefunden worden und sie hätten bereits anderweitig eine neue berufliche Herausforderung gefunden, heisst es weiter.


Durch den Deal will Cyberlink seine Konsolidierungsstrategie weiterführen. "Wir erleben zurzeit eine Verschärfung des ISP-Marktes. Mit der Übernahme von Goldnet und seinen Kunden haben wir eine äusserst attraktive Chance nutzen können, um unsere Position in diesem Markt zu stärken", erklärt Cyberlink-CEO Ramon Amat (Bild).


Die vollständige Migration von Kunden und Rechner in die Infrastruktur von Cyberlink ist per Ende 2010 geplant. Die Maildomain von Goldnet bleibt bestehen und wird von Cyberlink weiter geführt.

(abr)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER