IT-Selbständige wollen 85 Euro pro Stunde

IT-Selbständige wollen 85 Euro pro Stunde

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
11. März 2010 - Schweizer IT-Freiberufler fordern im Durchschnitt einen Stundenlohn von 85 Euro. Das geht aus einer Studie der IT-Personalagentur Gulp hervor.
IT-Selbständige wollen 85 Euro pro Stunde
(Quelle: Vogel.de)

Nach einer Studie der IT-Personalagentur Gulp fordern Schweizer IT-Freiberufler einen durchschnittlichen Stundensatz von 85 Euro. Damit liegt der Stundensatz gleich hoch wie bei der letzten Erhebung im August 2009. Damals sank er allerdings um einen Euro. Im Vergleich mit dem deutschsprachigen Ausland fordern die Schweizer IT-Selbständigen eindeutig den höchsten Lohn. Während die Österreicher noch einen Stundensatz von 74 Euro verlangten, wollten die Deutschen durchschnittlich nur 70 Euro.

Die für Projekte angefragten Schweizer Freiberufler haben im Durchschnitt eine Forderung von 81 Euro in ihr Gulp-Profil eingetragen. Damit liegt der Preis, den Projektleiter bereit sind zu zahlen, durchschnittlich 4 Euro unter der Forderung der Selbständigen. Noch im August 2009 lag der kontaktierte Stundensatz bei 83 Euro. Auch hier liegen die Schweizer verglichen mit dem deutschsprachigen Ausland am höchsten. Das kontaktierte durchschnittliche Honorar lag bei den Österreichern bei 75 Euro, bei den Deutschen bei 70 Euro.

(tsi)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER