Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
8. März 2010 - Wie die Cebit-Veranstalter berichten, besuchten dieses Jahr 334'000 Besucher die Computer-Messe; im Vergleich zum Vorjahr resultierte damit ein Besucher-Plus von 3,7 Prozent.

An der diesjährigen Cebit, die am Samstag ihre Tore schloss, konnte die Zahl der Besucher im 5-Tages-Vergleich um 12‘000 auf 334‘000 gesteigert werden. Da die IT-Messe 2009 allerdings einen Tag länger dauerte, wurde die Vorjahreszahl von 495‘000 Besuchern nicht erreicht.


Insgesamt präsentierten in der vergangenen Woche 4157 Aussteller auf 185‘000 Quadratmetern ihre Produkte in Hannover. Im Jahr zuvor wurden noch 150 Aussteller mehr verzeichnet. Wie die Messeleitung mitteilt, soll der Anteil professioneller Besucher mit rund 80 Prozent stabil geblieben sein. Rund 20 Prozent der Besucher sind aus dem Ausland angereist, wobei die Zahl amerikanischer Besucher leicht gefallen und jene aus dem asiatischen Raum geringfügig angestiegen sei.


Das Konzept, die Innovationskraft der ICT-Branche in den Vordergrund zu stellen, ist laut Veranstalter aufgegangen und soll auch im kommenden Jahr weitergeführt werden. So will man die Bereiche "Cebit pro" für professionelle Anwender, "Cebit gov" für Behörden und öffentliche Institutionen sowie "Cebit lab" für Forschungsinstitute und "Cebit life" für Endverbraucher beibehalten.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER