Vor dem Hype schon fast ausgedient

Vor dem Hype schon fast ausgedient

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2007/13 – Seite 1
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
16. Juli 2007 - Trotz technischer Fortschritte und relativ günstiger Preise setzen sich Beamer im Consumer-Markt nicht wirklich durch. Hier entscheide sich das Gros der Kunden eher für ein neues, flaches Fernsehgerät, sagt der Retail.
Vor dem Hype schon fast ausgedient
Der Retail konnte im Beamer-Bereich in den vergangenen Jahren wegen grosser Bilder und relativ tiefer Preise profitieren. Inzwischen hat sich jedoch das Blatt gewendet: «In den letzten 12 bis 18 Monaten, seitdem die Preise für die grossen LCD- und Plasma-TV-Geräte stark gefallen sind, ist eine spürbare Abkühlung der Nachfrage seitens der Endkunden messbar», sagt Beny Hochspach, Purchase Manager bei Media Markt, gegenüber IT Reseller. «Die Kunden entscheiden sich für flache, geräuschlose und ­tageslichttaugliche Fernsehgeräte und immer weniger für Projektoren», so der Einkaufsmanager. Zwar seien im Beamer-Bereich technische Fortschritte gemacht und somit viele ­negative Eigenschaften eliminiert worden, trotzdem würden sich diese Produkte beim Endkonsumenten nicht wirklich breit durchsetzen.

Lieber TV als Projektor

«Sicherlich gibt es immer mehr kaufkräftige Konsumenten, die sich einen leistungsfähigen Beamer anschaffen», so Hochspach. «Wir sprechen hier jedoch eher von einem vertikalen Segment, dem Segment des Kino-Liebhabers, der sich zu Hause einen eigenen Kinoraum leisten kann. Für das normale Wohnzimmer entscheiden sich die Konsumenten jedenfalls eher für die neuen TV-Geräte.»
Auch bei Interdiscount bewegen sich die Beamer-Verkäufe im Moment auf tiefem Niveau, wie Christoph Glatz, Produktmanager Sound & Vision sagt. «Der Sommer ist allgemein nicht Hauptsaison für Beamer. Zudem fehlt im Vergleich zum Vorjahr die WM als Treiber.» Ab Herbst rechnet Glatz wieder mit einer Absatzzunahme. «Auf die EM 08 hin werden Beamer sicher verstärkt ein Thema sein. Dass der Beamer dem TV wirklich Konkurrenz macht, kann aus meiner Sicht nicht mit Ja beantwortet werden», so Glatz
 
1 von 2

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER