Fujifilm erweitert Finepix-Familie

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2004/17
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
4. Oktober 2004 -
Mit den neuen Digicam-Modellen E500, E510 und E550 hat Fujifilm seine Finepix-Familie um die neue E-Serie ergänzt.
Allen drei Kameras gemein ist ein 2-Zoll-Display, ein xD-Speicherkarten-slot sowie ein integrierter Blitz.
Die drei Modelle unterscheiden sich im wesentlichen in der Brennweite wie auch durch die maximale Auflösung: Während die E500 eine Auflösung von 4,1 Millionen Megapixel liefert, handelt es sich bei der Finepix E510 um eine 5-Megapixelkamera. Beide Kameras kommen mit einem Zoomobjektiv, das eine Brennweite von 28 bis 91 mm bietet (analog zu einer Kleinbildkamera).
Die E550 schliesslich liefert eine Auflösung von 6 Megapixel und bietet darüber hinaus ein vierfaches Zoom mit einer Brennweite von 32 bis 130 mm (analog Kleinbildkamera).

Sämtliche neuen Finepix-Modelle verfügen über die sogenannte PictBridge-Technologie. Der Anwender kann damit die Aufnahmen direkt ohne Umweg über den Computer auf einem Drucker ausgeben. Fujifilm empfiehlt Verkaufspreise von 528 (E500), 598(E510) und 798 (E550) Franken. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER