Cisco und Nutanix planen Hyperconverged Infrastructure

Cisco und Nutanix planen Hyperconverged Infrastructure

Cisco und Nutanix arbeiten künftig enger zusammen. Geplant sind Dienstleistungen, welche die beiden Akteure als Alternative zu VMware im Markt etablieren.
23. Mai 2024

     

Cisco und Nutanix vertiefen ihre bestehende Partnerschaft ("Swiss IT Reseller" berichtete) und planen eine gemeinsame Hyperconverged Infrastructure (HCI) als Alternative zu VMware. Die Hyperconverged-Plattform hatten die beiden Unternehmen zwar schon angekündigt, nun soll die Partnerschaft zusätzlich auch Managementfunktionen, KI-Komponenten und Netzwerkerweiterungen für das HCI-Vorhaben umfassen. Dies soll der Betrieb von Edge-Komponenten, Rechenzentren und Clouds der gemeinsamen Kunden ermöglichen. Mit den angebotenen Dienstleistungen möchten sich Cisco und Nutanix als Alternative zu VMware im Markt etablieren.


Die Intersight- und Nutanix-Managementsysteme sowie die Cisco Application Centric Infrastructure (ACI) sollen verbessert integriert und das GPT-in-a-Box-Paket auf Nutanix KI-Basis besser unterstützt werden. Um den Benutzern eine integrierte verwaltete der HCI-Architektur anzubieten, werden ausserdem die Softwaremanagementebenen von Cisco und Nutanix zusammengeführt. Dadurch können nun die Cisco-Intersight-Management-Plattformen und die Nutanix-Prism-Plattformen miteinander kooperieren. Zu guter Letzt hat Cisco ein validiertes Design für den Einsatz von GPT-in-a-Box ("Swiss IT Reseller" berichtete) von Nutanix entwickelt. (dok)


Weitere Artikel zum Thema

Cisco übertrifft Erwartungen trotz Umsatzrückgang

16. Mai 2024 - Cisco muss negatives Wachstum verkündet, übertrifft aber dennoch die Prognose der Analysten. Für das Geschäftsjahr 2025 wird wieder Wachstum in Aussicht gestellt.

Cisco lanciert Cloud-native Securitylösung Hypershield und kauft Isovalent

18. April 2024 - Cisco lanciert Hypershield – eine neue Cloud-native Security-Lösung, welche alle Elemente von Cloud- und Hybrid-Architekturen in Unternehmen mit KI-Unterstützung und Blick auf eine KI-getriebene Zukunft schützen soll. Eine grosse Rolle spielt dabei auch die Technologie eines Start-ups mit Schweizer Wurzeln, das aufgekauft wurde.

Nutanix übertrifft mit Quartalszahlen die Erwartungen des Marktes

4. März 2024 - Nutanix kann für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2024 ein Umsatzwachstum von 16 Prozent vermelden. Das Ergebnis kletterte aus den roten Zalen ins Plus – zum ersten Mal.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER