Österreichischer Investor übernimmt Devolo
Quelle: Devolo

Österreichischer Investor übernimmt Devolo

Devolo hat einen Neustart als Devolo Solutions GmbH an der Seite des österreichischen Finanzinvestors Sol Capital bekannt gegeben.
23. April 2024

     

Der Netzwerkspezialist Devolo gibt seinen Neustart an der Seite des österreichischen Finanzinvestors Sol Capital bekannt. Die neu gegründete Devolo Solutions GmbH wird in die Private-Equity-Struktur von Sol Capital eingebunden. "Die Gespräche mit Sol Capital gestalteten sich von Beginn an konstruktiv und zielorientiert. Deshalb freuen wir uns, dass wir heute den Start unserer Zusammenarbeit bekanntgeben und einen neuen Meilenstein in der Devolo Firmengeschichte setzen können. Mit Sol Capital haben wir eine langjährig erfahrene Partnerin an Bord, die das nötige Know-how mitbringt, um Devolo weiterzuentwickeln und in eine erfolgreiche Zukunft zu führen", sagt Heiko Harbers, General Manager von Devolo Solutions GmbH.

Die Covid-19-Pandemie hatte dem Vernetzungsspezialisten stark zugesetzt, im Februar 2022 musste Devolo ein Schutzschirmverfahren einleiten ("Swiss IT Reseller" berichtete). Nach einer sechsmonatigen Sanierungsphase stand Devolo nach eigenen Angaben wieder auf stabilen Füssen und gab bekannt, man firmiere neu als GmbH. Im August 2023 sah es aus, als hätte sich der Powerline-Spezialist erholt, man war sogar auf Wachstum aufgestellt ("Swiss IT Reseller" berichtete).


Doch durch ein unerwartet schlechtes Weihnachtsgeschäft 2023 wurde Devolo jedoch erneut zu einem Sanierungsfall, wie "Channelpartner" berichtet. Sol Capital hat im Rahmen eines Asset Deals rückwirkend zum 1. April 2024 wesentliche Teile des operativen Geschäftsbetriebs übernommen, schreibt Devolo in einem Communiqué. Der Gläubigerausschuss habe dem Asset Deal zugestimmt und damit sei im Sanierungsverfahren in Eigenverwaltung unter Aufsicht von Rechtsanwältin Ruth Rigol von der Pluta Rechtsanwalts GmbH nach nur knapp vier Monaten eine Investorenlösung erzielt worden, schreibt Devolo weiter. (cma)


Weitere Artikel zum Thema

Devolo hat Neustrukturierung gestartet

14. Dezember 2023 - Devolo nimmt erneut eine Neustrukturierung in Eigenverwaltung in Angriff. Während des Prozesses werden verschiedene Massnahmen geprüft. Der Geschäftsbetrieb läuft uneingeschränkt weiter.

Neustart bei Devolo

2. August 2023 - Nach schwierigen 18 Monaten ist Powerline-Spezialist Devolo nun wieder für Wachstum ­aufgestellt. Realisiert werden soll dieses Wachstum unter anderem rund um die ­Energiewende.

Devolo firmiert neu als GmbH

29. Juni 2023 - Devolo firmiert neu als GmbH und nicht mehr als AG. Die Unternehmensleitung rund um CEO Heiko Harbers (Bild) will damit den Verwaltungsaufwand verringern und die Entscheidungswege verkürzen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER