Gartner: PCs und Tablets bleiben so wichtig wie Smartphones

Gartner: PCs und Tablets bleiben so wichtig wie Smartphones

(Quelle: HP)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
17. Oktober 2017 - Der Marktforscher Gartner erwartet das höchste Marktwachstum seit 2015 und sieht Smartphones überschätzt. PCs und Tablets würden weiterhin häufiger genutzt und müssten vielfach modernisiert werden.
Die weltweiten Verkaufszahlen für PCs, Tablets und Smartphones werden im nächsten Jahr 2,35 Milliarden Einheiten überschreiten. Davon geht der Marktforscher Gartner aus. Das entspräche einem Anstieg von zwei Prozent gegenüber diesem Jahr und wäre das höchste Wachstum seit 2015.

Es sei dabei ein weit verbreiteter Irrtum, dass die Welt insgesamt mobil geworden ist und nur noch Smartphones nutze. "Unsere neueste Online-Umfrage zeigt, dass PCs oder Tablets für die Nutzer ähnlich wichtig sind wie Smartphones", sagt Ranjit Atwal, Research Director bei Gartner. "40 Prozent der Teilnehmer sagten, dass sie für tägliche Aktivitäten wie Lesen, Schreiben längerer Emails oder Videoschauen hauptsächlich PCs oder Tablets verwenden. 34 Prozent nutzen hauptsächlich das Smartphone, wenn sie unterwegs sind."

Eine Herausforderung für den PC-Markt sei es allerdings, dass die Konsumenten lange an ihren Geräten festhalten würden, während Smartphones relativ regelmässig ausgetauscht würden. Im PC-Bereich würde der Markt aber von der Umstellung auf Windows 10, Wirtschaftswachstum in Russland und einem Investitionsstau in China, der nun aufgelöst werde, profitieren.

Im Mobilmarkt soll das iPhone X für Wachstum sorgen, könnte allerdings zu Beginn mit Lieferschwierigkeiten wegen knapper Bauteile zu kämpfen haben. Android-Handys würden dagegen, ebenfalls wegen knapperer und damit teurerer Komponenten, zunehmend Schwierigkeiten haben, durch aggressive Preise Vorteile zu gewinnen. (aa)

Weitere Artikel zum Thema

Weltweiter Smartphone-Absatz hat zugelegt
22. August 2017 - Laut Gartner wurden im zweiten Quartal weltweit 6,7 Prozent mehr Smartphones verkauft als vor einem Jahr. Samsung kann dabei überdurchschnittlich zulegen.
Die wichtigsten aufkommenden Technologietrends 2017
16. August 2017 - Gartner zeigt mit dem "Hype Cycle for Emerging Technologies", wo sich die wichtigsten aufkommenden Technologien im Trend-Zyklus befinden. Ganz oben finden sich dabei Deep Learning und Cognitive Computing.
Weltweiter PC-Markt im zweiten Quartal 2017 im Minus
13. Juli 2017 - Laut Gartner ist der weltweite PC-Markt im zweiten Quartal 2017 um 4,3 Prozent auf 61,1 Millionen verkaufte Geräte geschrumpft.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER