Apple steigert Umsatz und Gewinn

Apple steigert Umsatz und Gewinn

(Quelle: Apple)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
2. August 2017 - Apple blickt auf ein gutes drittes Quartal 2017 zurück. Der Umsatz wuchs um gut 7 Prozent und auch beim Gewinn legte der iPhone-Hersteller deutlich zu.
Apple hat die Unternehmenszahlen für das dritte Quartal seines laufenden Fiskaljahres offen gelegt. Dem Unternehmensbericht lässt sich entnehmen, dass Apple sowohl seinen Umsatz als auch seinen Gewinn gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal steigern konnte. Wurden im dritten Quartal 2016 noch 42,358 Milliarden Dollar erwirtschaftet, waren es heuer 45,408 Milliarden Dollar. 61 Prozent dieses Gesamtumsatzes wurde dem Bericht zufolge ausserhalb den USA generiert – 10,675 Milliarden Dollar davon in Europa. Der Gewinn stieg derweil von 1,42 Dollar auf 1,67 Dollar pro verwässerter Aktie beziehungsweise von 7,796 Milliarden auf einen Nettogewinn von 8,717 Milliarden Dollar.

Tim Cook, CEO von Apple, zeigt sich zufrieden: "Mit einem Umsatzwachstum von 7 Prozent gegenüber dem Vorjahr freuen wir uns, unser drittes aufeinanderfolgendes Quartal mit beschleunigtem Wachstum und einen Allzeit-Quartalsrekord beim Umsatz mit Services bekannt geben zu können." Der Aufsichtsrat von Apple hat einer Dividendenausschüttung von 0,63 Dollar pro Stammaktie zugestimmt, die am 17. August ausbezahlt werden soll.

Für das kommende vierte Quartal 2017 rechnen die Cupertiner mit einem Umsatz in der Höhe zwischen 49 und 52 Milliarden Dollar. Zudem soll die Bruttogewinnspanne zwischen 37,5 und 38 Prozent zu liegen kommen. (af)

Weitere Artikel zum Thema

Zusammenarbeit mit Apple hat positiven Effekt auf die Nokia-Zahlen
31. Juli 2017 - Für die Beilegung des Lizenzstreits mit Apple dürfte Nokia 1,7 Milliarden Dollar erhalten haben. Auch sonst sind die Quartalszahlen des finnischen Herstellers ansehnlich.
Apple ist das profitabelste Unternehmen weltweit
24. Juli 2017 - Apple ist laut der neuesten Global-500-Liste das profitabelste Unternehmen weltweit. Weitere IT- und Tech-Firmen folgen erst ab Platz neun.
Xiaomi und Apple führen Wearable-Markt an
9. Juni 2017 - Der weltweite Wearable-Markt hat im ersten Quartal 2017 gegenüber Vorjahr um 17,9 Prozent zugelegt. Marktführer ist der chinesische Hersteller Xiaomi.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER