Xiaomi und Apple führen Wearable-Markt an

Xiaomi und Apple führen Wearable-Markt an

(Quelle: Apple)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
9. Juni 2017 - Der weltweite Wearable-Markt hat im ersten Quartal 2017 gegenüber Vorjahr um 17,9 Prozent zugelegt. Marktführer ist der chinesische Hersteller Xiaomi.
Im ersten Quartal 2017 wurden weltweit 24,7 Millionen Wearables verkauft – in erster Linie Smartwatches sowie Fitness-Armbänder. Dies entspricht gegenüber Vorjahr einem Volumenwachstum von 17,9 Prozent, wie die Marktforscher von IDC berichten. Als Marktführer weist IDC den chinesischen Hersteller Xiaomi aus, der in den ersten drei Monaten 2017 3,6 Millionen Geräte ausgeliefert hat – vornehmlich Fitnessarmbänder. Laut IDC hat Xiaomi 96 Prozent dieser Geräte in China selbst abgesetzt, allerdings muss der Hersteller gegenüber Vorjahr auch einen Rückgang des Wearable-Absatzes um 3,3 Prozent hinnehmen. Anders Apple auf Platz zwei. Apple konnte im Q1 2017 wie Xiaomi ebenfalls 3,6 Millionen Apple Watches verkaufen, was gegenüber dem Vorjahr aber einem Plus von 64,1 Prozent entspricht.

Auf dem absteigenden Ast ist derweil Fitbit, vor einem Jahr mit einem Marktanteil von 23,2 Prozent und 4,9 Millionen verkaufter Armbänder noch Marktführer. Im Q1 2017 hat Fitbit nur noch 3 Millionen Devices ausgeliefert, ein Minus von 37,7 Prozent. Samsung hingegen konnte seine ausgelieferten Stückzahlen unter anderem dank der Gear S3 Smartwatch, aber auch dem Gear Fit 2 Fitnessband und den IconX-Kopfhörern, um satte 90,8 Prozent auf 1,4 Millionen steigern. Garmin auf Platz fünf hat 1,1 Millionen Geräte abgesetzt, ein Plus von 1,6 Prozent. Die restlichen 48,2 Prozent des Wearable-Kuchens verteilen sich auf die übrigen Hersteller, was zeigt, wie zerstückelt der Markt heute noch ist. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Wearables: Uhren und smarte Kleidung werden zulegen
23. März 2017 - Laut Zahlen von IDC zum Wearable-Markt werden smarte Uhren an Bedeutung gewinnen, genauso wie smarte Kleidung. Demgegenüber verlieren Armbänder an Relevanz.
Fitbit führt weltweiten Wearable-Markt an
6. März 2017 - Im vierten Quartal 2016 wurden 16,9 Prozent mehr Wearables als im Vorjaheszeitraum verkauft, im gesamten Jahr 2016 sogar 25 Prozent mehr. Fitbit hat am meisten Geräte abgesetzt, gefolgt von Xiaomi und Apple.
Wearable-Markt legt um 3,1 Prozent zu - Fitbit ist Marktführer
9. Dezember 2016 - Das Geschäft mit Wearables legt im dritten Quartal gegenüber Vorjahr um 3,1 Prozent zu, so IDC. Gartner hat in einer Umfrage derweil herausgefunden, dass die Käufer von Wearables häufig deren Nutzen nicht sehen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER