UPDATE: Panasonic - Schluss mit Plasma-TVs

von +
10. Oktober 2013 - Berichten zufolge will sich Panasonic zum Abschluss des Geschäftsjahres 2014 im kommenden Frühling aus dem Geschäft mit Plasma-TVs zurückziehen.
UPDATE: Panasonic - Schluss mit Plasma-TVs
(Quelle: Panasonic)
Wie "Reuters" berichtet, plant Panasonic den Rückzug aus dem Geschäft mit Plasma-Fernsehern. Geplant sei der Rückzug auf Ende des Geschäftsjahres 2014 im kommenden März. Wie es in dem Bericht heisst, habe man mit dem Rückzug von Panasonic aus dem unprofitablen Business gerechnet – allerdings komme der Zeitpunkt früher als erwartet. Allein im letzten Jahr soll Panasonics TV-Division einen Verlust von fast einer Milliarde Dollar gemacht haben. Wie es heisst, macht Panasonic schon seit fünf Jahren Verluste mit TVs.

Update: Bruno Wuest, Manager Marketing & Communication bei Panasonic Switzerland, hat "Swiss IT Reseller" in der Zwischenzeit ein offizielles Statement zukommen lassen. Demnach überprüft Panasonic seine Plasma-Strategie und beleuchtet diese aus verschiedenen Blickwinkeln. Entschieden sei bis jetzt noch nichts. Zudem habe Panasonic verschiedene Gespräche über die Nutzung der Produktion von Amagasaki (P5). Auch hier ist aber bislang noch keine Entscheidung getroffen worden.
 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
ARTIKEL VERWALTUNG