SAP will Europäische Aktiengesellschaft werden

von +
22. März 2013 - Um den internationalen Aktivitäten Rechnung tragen zu können, plant SAP den Formwechsel in eine Europäische Aktiengesellschaft. Die Zustimmung der Aktionäre soll 2014 eingeholt werden.
SAP will Europäische Aktiengesellschaft werden
(Quelle: Vogel.de)
SAP plant den Formwechsel des Konzerns von einer AG in eine Europäische Aktiengesellschaft, also eine Societas Europaea (SE). Der Aufsichtsrat von SAP hat dem Vorstand bereits sein Einverständnis zum Unterfangen gegeben. Um den Rechtsformwechsel tatsächlich durchführen zu können, bedarf es jedoch der Zustimmung der Aktionäre. Diese soll 2014 an der Hauptversammlung eingeholt werden.

Der Formwechsel zur SE soll laut der Mittteilung den europaweiten und internationalen Geschäftsaktivitäten von SAP Rechnung tragen. Zudem sollen durch die Rechtsform der Europäischen Aktiengesellschaft die Corporate-Governance-Struktur und die Arbeit der Gesellschaftsorgane optimiert werden können. An den Rechten der Aktionäre werde sich jedoch nichts ändern.
 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
ARTIKEL VERWALTUNG