Mobilezone zufrieden mit 2012

von
15. März 2013 - Der Schweizer Handy-Händler Mobilezone konnte im Geschäftsjahr 2012 sowohl Gewinn als auch Umsatz steigern und zeigt sich auch für das laufende Jahr optimistisch.
Mobilezone zufrieden mit 2012
(Quelle: Mobilezone)
Mobilezone weist für das vergangene Jahr einen Konzerngewinn von 21 Millionen Franken aus, was im Vergleich zu 2011 einem Plus von 0,8 Prozent entspricht. Den operativen Gewinn (EBIT) beziffert der Schweizer Mobiltelefon-Händler mit 25,1 Millionen Franken, 400'000 Franken mehr als im Vorjahr.

Ausserdem hat Mobilezone den Umsatz 2012 im Jahresvergleich um 6,6 Prozent auf 325,9 Millionen Franken gesteigert. Zu verdanken sei dieses Umsatzwachstum unter anderem der Übernahme des Handy-Reparaturdienstleisters Mobiletouch (Swiss IT Reseller berichtete).

"Das erfreuliche Resultat zeigt, dass sich Mobilezone auch in einem herausfordernden Marktumfeld behaupten kann", zeigt sich Mobilezone-CEO Martin Lehmann zufrieden. Für das laufende Jahr sieht sich Mobilezone gut gerüstet. Nebst neuen Smartphones, die den Handy-Markt beleben sollen, werde die Weiterentwicklung von Services und die Erweiterung des Sortiments vorangetrieben, wie es in einer Mitteilung heisst.
 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
ARTIKEL VERWALTUNG