Boll vertreibt Wallix

Boll vertreibt Wallix

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
21. September 2022 - Boll Engineering baut das eigene Angebot um die Lösungen von Wallix aus – einem Spezialisten für Privileged-Access-Management-Lösungen. Die PAM-Lösung von Wallix passe hervorragend in Bolls Angebotspalette, findet Boll-CCO Marissa Damerau.
Boll vertreibt Wallix
(Quelle: Boll Engineering)
Wallix, ein europäischer Anbieter im Bereich Cybersecuritysoftware und spezialisiert auf das Thema Privileged Access Management (PAM), hat eine neu abgeschlossene Partnerschaft mit Boll Engineering angekündigt. Boll vertreibt die Wallix-Lösungen somit ab sofort in der Schweiz.

Mit dem neuen Distributor an der Seite wolle man die Präsenz in Schweizer Markt nun intensivieren, erklärt Wallix. Dabei will Wallix mit seinen Lösungen nicht zuletzt den Kliniken- und Bankenbereich ansprechen, wo die Schweiz seit jeher stark aufgestellt sei und wo das Thema Zugangsschutz privilegierter Accounts immer mehr in den Blickpunkt rücke, wie Wallix erklärt.

Marissa Damerau (Bild), Chief Customer Officer bei Boll, erklärt zur Partnerschaft mit Wallix: "Bei der Gestaltung unseres Produkt- und Lösungsangebots sind wir ganz auf die Bedürfnisse des Markts ausgerichtet und bestrebt, unseren Kunden ein durchgängiges Cybersecurity-Portfolio mit wegweisenden Technologien anzubieten. Vor diesem Hintergrund passt die PAM-Lösung von Wallix hervorragend in unsere Angebotspalette." Weiter erklärt Marissa Damerau: "Von Bedeutung ist dabei, dass die PAM-Lösung von Wallix als Leader in den Magic Quadrant 2022 von Gartner aufgenommen wurde. Dies wirkt sich unmittelbar und positiv auf die Projektchancen unserer Channel-Partner aus." Doris Fiala, Channel Sales Manager DACH bei Wallix, erklärt zum neuen Distributionspartner in der Schweiz derweil: "Mit Boll Engineering haben wir einen Distributor gefunden, mit dem wir unsere ambitionierten Ziele in der Schweiz verwirklichen. Gemeinsam wollen wir unsere Marktposition im Nachbarland weiter ausbauen, neue System-Integratoren und Security-Reseller gewinnen und unser Geschäft im Bereich Managed Services pushen." Und Stefan Rabben, Area Sales Director DACH and Eastern Europe bei Wallix, fügt an: "Als europäischer Hersteller suchen wir auch europäische Partner. Boll ist in der Schweiz eine feste Grösse im Channel-Business. Da sind wir jetzt auch ein wenig stolz, dass wir den VAD für eine Partnerschaft mit Wallix begeistern konnten." (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Wallix öffnet Business Partner Program für MSSPs
29. Juni 2021 - Wallix will seine Unternehmensstrategie stärken und einerseits IT- und Cloud-Service-Provider unterstützen wie auch Managed Security Service Provider in sein Business Partner Program aufnehmen.
Tech Data vertreibt Wallix-Portfolio
29. Januar 2021 - Tech Data hat den Abschluss eines Distributionsvertrags mit der Wallix Group, einem Spezialisten für Privileged Access Management, bekannt gegeben.
Doris Fiala wird Channel Manager DACH bei Wallix
24. April 2019 - Mit der neuen Channel Managerin Doris Fiala erhält Wallix zum ersten Mal einen dedizierten Verantwortlichen für den Vertriebskanal im deutschsprachigen Raum.
Stefan Rabben zum Sales Director DACH bei Wallix ernannt
4. Oktober 2018 - Wallix hat Stefan Rabben als neuen Sales Director DACH & Central Europe gewinnen können. Ab sofort leitet Rabben alle Vertriebsaktivitäten in der Region und verantwortet ausserdem den Ausbau des Channels.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER