Petra Ehmann zur Chief Innovation Officer der Ringier-Gruppe ernannt

Petra Ehmann zur Chief Innovation Officer der Ringier-Gruppe ernannt

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
1. März 2022 - In Petra Ehmann hat die Ringier-Gruppe eine neue Chief Innovation Officer gefunden. Sie wird den neu geschaffenen Posten per 1. September 2022 antreten. Ehmann wird damit auch Mitglied des erweiterten Group Executive Boards von Ringier.
Petra Ehmann zur Chief Innovation Officer der Ringier-Gruppe ernannt
(Quelle: Ringier)
Petra Ehmann wird zum 1. September 2022 neue Chief Innovation Officer bei Ringier. Mit dieser neu geschaffenen Position beabsichtige man die Verbindung von Innovationsfähigkeit und Kundennähe weiter zu stärken, wie es in einer Mitteilung heisst. In ihrer neuen Funktion wird Ehmann auch Mitglied des erweiterten Group Executive Boards von Ringier und sie wird direkt an Marc Walder, CEO der Ringier-Gruppe, berichten. Die 36-jährige Ehmann ist gebürtige Deutsche und kommt von Google zu Ringier, wo sie zuletzt als globaler Lead für Produktpartnerschaften im Bereich Augmented Reality amtierte. Davor trieb sie in der EMEA-Region Partnerschaften in Googles Emerging Business Development Einheit Ads & Commerce voran und war in früheren Jahren für Google Maps in EMEA und Google Finance in EMEA und APAC tätig. Weitere Stationen ihrer Karriere waren unter anderem bei Bosch in Mexiko, Hilti in China oder beim Internet Start-up Kekanto in Brasilien.

"Unsere Strategie muss darauf abzielen, mit attraktiven Produkten und Innovationsfeldern das Wachstum von Ringier zu fördern. Mit einem holistischen Verständnis von Innovation möchte ich mich zusammen mit den Ringier Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dafür einsetzen, Ringier als führendes und innovatives Medienunternehmen weiter zu entwickeln", so Ehrmann zu ihrer neuen Aufgabe.

Und Marc Walder, CEO von Ringier, erklärt: "Petra Ehmann ist mit ihrem eindrücklichen, technischen Background und ihrer enorm breiten Managementerfahrung die ideale Besetzung für diese herausfordernde, internationale Aufgabe. Die Medienindustrie transformiert sich in hohem Tempo weiter. Petra Ehmann wird Ringier helfen, schneller und intelligenter zu neuen Anwendungen und Lösungen zu kommen. Wir bündeln unsere Kompetenzen damit international und verzahnen wissenschaftliche Expertise mit Markt- und Kundennähe." (luc)

Weitere Artikel zum Thema

Ringier investiert in Virtusan
17. Dezember 2021 - Der Medienkonzern Ringier streckt die Fühler erneut in Richtung Healthcare aus und investiert eine nicht genannte Summe ins Luzerner Start-up Virtusan.
Offertenportal Gryps wird an Ringier Axel Springer Schweiz verkauft
29. September 2021 - Ringier Axel Springer Schweiz kauft das Offertenportal Gryps. Alle 20 Gryps-Mitarbeitenden werden übernommen. Gryps soll nun mit dem B2B-Unternehmensbereich des "Beobachter" zusammengeführt werden.
TX Group, Ringier und Mobiliar bündeln ihre Marktplatz-Kräfte
31. August 2021 - Die TX Group, Ringier, die Mobiliar und Investor General Atlantic gründen gemeinsam ein Joint Venture im Bereich digitale Marktplätze und wollen so als Vorreiter im hiesigen Markt agieren. Geleitet wird das Unternehmen von CEO Gilles Despas (Bild links).

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER