Nicolas Vanden Abeele wird Ascom-CEO

Nicolas Vanden Abeele wird Ascom-CEO

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
26. Januar 2022 - Er kommt von Barco zu Ascom: Per Februar 2022 übernimmt Nicolas Vanden Abeele den CEO-Posten beim Schweizer Lösungsanbieter für Healthcare ICT und Workflow.
Nicolas Vanden Abeele wird Ascom-CEO
Nicolas Vanden Abeele, CEO, Ascom (Quelle: Ascom)
Die Ascom Holding hat den Belgier Nicolas Vanden Abeele zum neuen CEO berufen. Er soll sein Amt per 1. Februar 2022 antreten folgt in der CEO-Position auf Jeannine Pilloud, die sich neuen Herausforderungen ausserhalb des Unternehmens widmen will. Vanden Abeele gilt als international erfolgreiche Führungskraft mit Erfahrung in verschiedenen Märkten und umfassender Fachkompetenz und globalem Leistungsausweis hinsichtlich Verkaufsförderung, Business Transformation, Forschung und Entwicklung, digitale Transformation und Unternehmensführung.

In den letzten vier Jahren amtete Nicolas Vanden Abeele als Mitglied des Executive Committee und Division Head bei Barco, davor war er in vergleichbaren Funktionen sechs Jahre für die Etex Group tätig. Eine weitere wichtige Karrierestation war Alcatel-Lucent. Vanden Abeele verfügt laut seinem Linkedin-Profil unter anderen über einen Master of Arts in Business der Solvay Business School, einen Master of Arts in International & European Business des College of Europe und einen Master of Arts in Business Administration der University of Louvain.

Valentin Chapero, Verwaltungsratspräsident der Ascom Holding: "Wir freuen uns sehr, Nicolas als neuen CEO von Ascom gewinnen zu können. Seine umfassende technologische, operationelle und kommerzielle Expertise kombiniert mit seinem beruflichen Leistungsausweis machen ihn zu einer ausgezeichneten Führungspersönlichkeit für die weitere Entwicklung und Umsetzung unserer Strategie. Nicolas wird die starke Position von Ascom in den Bereichen Kommunikation, Kollaboration und Workflow-Orchestration weiter ausbauen, dadurch das Wachstum beschleunigen und somit erheblichen Wert für alle Stakeholders schaffen." Gleichzeitig dankt Chapero der bisherigen CEO Jeannine Pilloud für ihre erfolgreiche Tätigkeit in herausfordernden Zeiten und ihren Beitrag zur Transformation des Unternehmens. (ubi)

Weitere Artikel zum Thema

Ascom steigert Umsatz um 5 Prozent
20. August 2021 - Im ersten Halbjahr 2021 konnte Ascom bei Umsatz und Gewinn leicht zulegen. Was den weiteren Geschäftsgang betrifft, bekräftigt das Management die bisherigen Ziele.
Nur noch zwei Mitglieder im Executive Board von Ascom
9. Februar 2021 - Ascom vereinfacht seine Management-Struktur und reduziert das Executive Board von vier auf zwei Mitglieder. COO Claes Ödman und CSO Francis Schmeer verlassen das Unternehmen.
Ascom mit Neuausrichtung nach enttäuschendem Jahresergebnis 2019
20. Januar 2020 - Ascom hat die vorläufigen Unternehmenszahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2019 präsentiert und zeigt sich vom Ergebnis enttäuscht. Aus diesem Grund wird das Unternehmen neu ausgerichtet und der Verwaltungsrat neu besetzt.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER