Mobilezone Holding startet Aktienrückkauf

Mobilezone Holding startet Aktienrückkauf

(Quelle: Mobilezone)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
17. November 2021 - Mithilfe eines Aktienrückkaufprogramms will Mobilezone das Kapital herabsetzen und den künftigen Gewinn pro Aktie ankurbeln.
In einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Kotierungsreglement informiert die Mobilezone Holding über ein Aktienrückkaufprogramm. Der Verwaltungsrat hat beschlossen, bis zu 781'213 eigene Namenaktien im Nennwert von je einem Rappen zurückzukaufen. Zweck der Aktion, die am 18. November 2012 beginnt, ist eine Kapitalherabsetzung. Für das Rückkaufprogramm wird bei Six Swiss Exchange eine eigene Handelslinie eingerichtet, auf der nur die Mobilezone Holding als Käuferin auftreten und eigene Namenaktien erwerben kann.

Das Rückkaufvolumen beträgt 1,74 Prozent des aktuell im Handelsregister eingetragenen Aktienkapitals sowie der Stimmrechte. Basierend auf dem Six-Schlusskurs vom 15. November von 12.92 Franken pro Aktie entspricht dies einem Volumen von 10,1 Millionen Franken. Der Verwaltungsrat beabsichtigt, an der ordentlichen Generalversammlung vom 6. April 2022 zu beantragen, dass die bis dahin via Rückkaufprogramm zurückgekauften Namenaktien zur Kapitalherabsetzung vernichtet werden.

Markus Bernhard, CEO Mobilezone Holding zum Aktienrückkauf: "Der positive Ausblick für das laufende Geschäftsjahr mit einer starken Free-Cash- Flow-Generierung ermöglicht es uns, das Aktienrückkaufprogramm durchzuführen und damit eine Verdichtung des zukünftigen Gewinns pro Aktie zu erzielen." (ubi)

Weitere Artikel zum Thema

Gebrauchte Smartphones von Mobilezone erreichen Marktanteil von 1 Prozent
11. Oktober 2021 - Seit einem Jahr verkauft Mobilezone gebrauchte und wiederaufbereitete Smartphones unter der Marke Jusit. Nun teilt das Unternehmen mit, dass fast 1 Prozent aller seiner in der Schweiz verkaufter Smartphones Jusit-Geräte sind.
Erfolgreiches erstes Halbjahr für Mobilezone
20. August 2021 - In den ersten sechs Monaten des Jahres konnte Mobiltelefonie-Anbieter Mobilezone sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn beachtlich zulegen. Auch fürs zweite Halbjahr gibt sich das Management optimistisch und hat die Gewinnprognose angehoben.
Mobilezone erweitert Geschäftsleitung und Management
10. August 2021 - Mobilezone erweitert seine Geschäftsleitung um Christoph Gisler, Director Product Management (Bild rechts), und Raffaele Sutter, Director Digital (Bild links). Weiter folgt Claudio Barandun als Managing Director der Tochtergesellschaft Mobiletouch auf Peter Poulsen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER