Meg Whitman soll bis zu 91 Millionen Abfindung erhalten

Meg Whitman soll bis zu 91 Millionen Abfindung erhalten

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
2. April 2015 - HP-Chefin Meg Whitman (Bild) ist die Königin der Abfindungen. Bei einer Übernahme von HP würden ihr 91 Millionen Dollar zustehen, und wenn sie das Unternehmen sonst verlassen müsste 51 Millionen.
Meg Whitman soll bis zu 91 Millionen Abfindung erhalten
(Quelle: SITM)
Sollte HP übernommen und CEO Meg Whitman das Unternehmen darum verlassen müssen, würden ihr 91 Millionen Dollar zustehen. Dies berichtet unter anderem "Techweek Europe" unter Berufung auf den UBS-Analysten Steve Milunovich. Sollte Whitman das Unternehmen gegen ihren Willen (aber nicht aufgrund einer Übernahme) verlassen müssen, würde sie immer noch 51 Millionen Dollar kriegen.

Damit ist Whitman die Königin der Abfindungen im IT-Geschäft. Gemäss einer UBS-Liste zu den CEO-Abfindungen im Falle einer Übernahme sieht das Unternehmen 3D Systems die zweithöchste Entschädigung vor, nämlich 39 Millionen. Der CEO von EMC bekommt im Falle einer Übernahme ebenfalls 39 Millionen, der von Nimble Storage 35 und der Cognizant-CEO 27 Millionen.

Im Falle einer Trennung vom CEO, die nicht aufgrund einer Übernahme erfolgt, bekommt EMC-Boss Joseph M. Tucci mit 23 Millionen knapp halb so viel wie Whitman. Cognizant-CEO Francisco Dsouza bekommt knapp 15 Millionen, genauso wie IBM-CEO Virginia Rometty.

Keine Abfindungen vorgesehen, egal aus welchem Grund eine Trennung erfolgen würde, ist derweil für Tim Cook, CEO von Apple. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Mehr Macht für HP-Chefin Whitman
18. Juli 2014 - Sowohl im Board of Directors bei Apple als auch bei HP ist es zu Veränderungen gekommen. Die womöglich wichtigste Änderung: Meg Whitman ist neu nicht nur President und CEO, sondern auch Chairman des Board of Directors von HP.
HP-Chefin Whitman erhält satte Gehaltserhöhung
19. Dezember 2013 - Der Lohn der HP-Chefin, Meg Whitman, wurde per 1. November von 1 Dollar auf satte 1,5 Millionen Dollar erhöht. Bei den 1,5 Millionen Dollar handelt es sich aber nur um das Grundgehalt der HP-Chefin.
CEO von HP erhält Bonuszahlung von 15,4 Millionen Dollar
14. Januar 2013 - Meg Whitman, CEO von HP, erhielt 2012 Aktien und Aktienoptionen in der Höhe von 15,4 Millionen Dollar. Diese Aktienoptionen seien aber an den Börsenkurs des Unternehmens gekoppelt.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Disti Award 2021
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER