Red Hat (Switzerland) Sàrl

Europaallee 41
8021 Zürich
Telefon
044 214 60 12
URL
www.redhat.ch

Informatik & Kommunikation

Quelle: map.search.ch

Red Hat

in der Berichterstattung von


2. August 2019 - Nach der Übernahme von Red Hat erklärt IBM, dass das gesamte Software-Portfolio für den Betrieb auf Red Hat Openshift optimiert wurde und nun in der Cloud läuft.
15. Juli 2019 - Auch nach der IBM-Übernahme von Red Hat für insgesamt 34 Milliarden US-Dollar sollen die Partnerprogramme der beiden Unternehmen getrennt bleiben, so die Channel-Verantwortlichen.
10. Juli 2019 - IBM hat für Red Hat insgesamt 34 Milliarden US-Dollar bezahlt und die geplante Übernahme des Linux- und Cloud-Spezialisten nun abgeschlossen. Big Blue stärkt damit seine Position im Hybrid-Cloud-Markt. Open-Source-Projekte wie Fedora laufen unverändert weiter.
28. Juni 2019 - Die EU-Kommission hat die Übernahme von Red Hat durch IBM ohne Auflagen gutgeheissen. Das Vorhaben sei aus wettbewerbsrechtlicher Sicht unbedenklich.
21. Juni 2019 - Red Hats Quartalsergebnisse übertreffen beim Umsatz wie auch beim Gewinn die Markterwartungen. Da die Übernahme durch IBM demnächst abgeschlossen wird, dürfte es sich um die letzten Geschäftsergebnisse handeln, die Red Hat als eigenständiges Unternehmen bekanntgibt.
19. Dezember 2018 - Red Hat erzielte im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen Umsatz von 847 Millionen Dollar – ein Plus von 13 Prozent. Der Gewinn ging trotzdem zurück.
28. November 2018 - Red Hat kauft den Data-Management-Anbieter Noobaa und erweitert dadurch sein Portfolio an hybriden Cloud-Technologien um eine Datenplattform für verteilte Hybrid- und Multi-Cloud-Umgebungen.
12. November 2018 - Der IT-Vertrieb in Europa wächst im dritten Quartal weiter und kann um 7,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr zulegen, so die neuesten Untersuchungen von Context.
29. Oktober 2018 - Weiterer Megadeal in der IT-Welt: Open-Source-Riese Red Hat geht an IBM. Big Blue macht dafür 34 Milliarden Dollar locker. Red Hat soll eigenständig bleiben.
24. Oktober 2018 - Die Linux- und Kubernetes-Plattformen von Red Hat sind jetzt auch für Nvidia-DGX-1-Systeme verfügbar. Beide Unternehmen verstärken zudem ihre Zusammenarbeit in der Open-Source-Community und wollen den Einsatz neuer Workloads vorantreiben.
 
Seite 1
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER